Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Biodiesel-Hersteller beklagen Produktionsrückgang
Nachrichten Wirtschaft Biodiesel-Hersteller beklagen Produktionsrückgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 15.08.2015
Biodiesel-Tanks in Marl. Biodiesel wird vor allem aus Raps hergestellt, aber auch aus Soja oder Palmöl. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige
Berlin

Doch die Regel hat sich geändert: Seit Jahresbeginn geht es darum, den Treibhausgasausstoß der Kraftstoffe um einen bestimmten Prozentsatz zu verringern - etwa durch Beimischung von Biodiesel oder -ethanol.

Diese Quote liegt derzeit bei 3,5 Prozent und soll 2017 auf 4 und 2020 auf 6 Prozent steigen. Die Biodiesel-Hersteller hätten die CO2-Bilanz aber deutlich verbessert, sagt der zuständige Verband. Die Güte des Biodiesels sei inzwischen so hoch, dass die Mineralölindustrie weniger davon beimische müsse, um die CO2-Vorgaben zu erfüllen. "Dadurch entsteht die paradoxe Situation, dass aufgrund des Erfolges der Absatz sinkt", sagte Geschäftsführer des Verbands der Deutschen Biokraftstoffindustrie, Elmar Baumann, der Deutschen Presse-Agentur.

Das spiegelt sich auch in den Zahlen des Verbands wider. Die Produktion der dort organisierten Unternehmen nahm im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zu 2014 von rund 1,078 Millionen Tonnen auf etwa 894 000 Tonnen ab. "Wir sehen das mit großer Sorge", sagte Baumann.

Für die Gesamtbranche geht der Verband, der etwa zwei Drittel der deutschen Biodiesel-Produktion vertritt, von schätzungsweise 1,3 Millionen Tonnen im ersten Halbjahr 2015 aus. Im Gesamtjahr 2014 hatte die Produktionsmenge bei etwa 3 Millionen Tonnen gelegen.

Biodiesel wird vor allem aus Raps hergestellt, aber auch aus Soja oder Palmöl. Weil die Anbauflächen für Nahrungsmittel wegfallen und auch Regenwald gerodet wird, ist Biosprit umstritten. Auf europäischer Ebene wird deshalb die Förderung gedeckelt.

dpa

Banken dürfen demnächst niemanden mehr abweisen, der bei ihnen ein einfaches Girokonto eröffnen will. Auch Obdachlose, Asylbewerber und Ausländer, die mit einer sogenannten Duldung in Deutschland leben, sollen das Recht erhalten, ein sogenanntes Basiskonto zu eröffnen - und zwar bei einer Bank ihrer Wahl.

15.08.2015

Frankfurt/Main (dpa) - Die Abwertung der chinesischen Währung könnte für die deutschen Maschinenbauer auch positive Auswirkungen mit sich bringen. "Die Währungsabwertung wirkt sich ambivalent aus", sagte Oliver Wack, beim Maschinenbauverband VDMA in Frankfurt für die Außenhandelspolitik zuständig, der Deutschen Presse-Agentur.

15.08.2015

Die Anleger haben sich am deutschen Aktienmarkt zurückgehalten. Der Dax schloss 0,27 Prozent tiefer und rutschte beim Stand von 10 985,14 Punkten wieder unter die 11 000er-Marke.

14.08.2015
Anzeige