Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Brandschutz-Planer des BER verliert teilweise den Auftrag
Nachrichten Wirtschaft Brandschutz-Planer des BER verliert teilweise den Auftrag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 25.10.2015
Eine Brandschutztür auf dem Bahnhof des Flughafens Berlin Brandenburg. Quelle: Bernd Settnik/Archiv
Anzeige
Berlin

Es gehe jedoch nur um einen Planungsabschnitt der Anlage, für den nun eine andere Firma verantwortlich sei. Zuvor hatte die "Bild am Sonntag" darüber berichtet.

Der Rest des Auftrages sei dem Unternehmen nicht entzogen worden. Die schlechte Leistung des Planungsunternehmens habe zu den drei bis vier Monaten Rückstand auf der BER-Baustelle geführt, sagte der Sprecher.

Zum geplanten Eröffnungstermin gebe es keinen neuen Stand der Dinge. Mitte Oktober hatte die FBB noch einmal bekräftigt, dass der BER im zweiten Halbjahr 2017 in Betrieb gehen soll.

dpa

Viele Verbraucher müssen 2016 deutlich mehr für die Nutzung ihrer Stromnetze zahlen. Das Verbraucherportal Verivox rechnet mit einem Anstieg um durchschnittlich knapp vier Prozent.

25.10.2015

Der Verkauf eines Repräsentationsgebäudes soll erhebliche Erlöse für die Middelhoff-Gläubiger bringen. Außerdem hofft der Insolvenzverwalter auf einen Teil des Verkaufpreises für die Villa in Saint Tropez.

24.10.2015

Österreich droht der Verlust seines Topratings. Die US-Agentur Moody's setzte am Freitagabend den Ausblick für die Bewertung der Kreditwürdigkeit des Landes auf "Negativ".

24.10.2015
Anzeige