Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Bundesbank-Vorstand fürchtet Minuszinsen für Privatkunden

EZB Bundesbank-Vorstand fürchtet Minuszinsen für Privatkunden

Die Deutsche Bundesbank befürchtet, dass Finanzinstitute die Belastungen durch die Niedrigzinsen an Privatkunden weitergeben werden. "Wir sehen, dass viele Institute ihre Gebühren bereits erhöht haben oder über solche Erhöhungen nachdenken", sagte der für Banken- und Finanzaufsicht zuständige Vorstand Andreas Dombret "Spiegel-Online".

Voriger Artikel
Dax-Chefs verdienen weniger
Nächster Artikel
Brand stoppt Wiesenhof-Produktion: Jobs in Gefahr

Andreas Dombret, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 10.529,50 -0,04%
TecDAX 1.687,00 -0,51%
EUR/USD 1,0673 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 158,73%
Structured Solutio AF 154,97%
Stabilitas PACIFIC AF 151,07%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?