Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Chinas Börsen schließen zweiten Tag in Folge tief im Minus

Börsen Chinas Börsen schließen zweiten Tag in Folge tief im Minus

Die Aktienmärkte in China haben am Dienstag ihre Talfahrt fortgesetzt. Der Composite Index in Shanghai schloss 3,52 Prozent schwächer bei 3005,17 Punkten. Der Component Index in Shenzhen verlor 4,98 Prozent auf 9290,81 Punkte.

Voriger Artikel
Bahn: Nahezu keine Preiserhöhungen im Fernverkehr
Nächster Artikel
Japans Zentralbank gibt sich trotz China-Krise gelassen

Erschöpft und enttäuscht wirkt dieser Mann, der in Peking die neuesten Zahlen vom Aktienmarkt verfolgt.

Quelle: How Hwee Young

Shanghai. Damit büßten die Börsen auch am zweiten Tag in Folge deutlich ein, nachdem am Wochenende erneut schwache Konjunkturdaten verkündet worden waren.

Die Aktienmärkte in China haben in den vergangenen drei Monaten einen rasanten Kursverfall erlebt. Der Leitindex in Shanghai verlor seit Mitte Juni knapp 40 Prozent. Maßnahmen der Regierung, den Abwärtstrend dauerhaft zu stoppen, blieben bislang erfolglos.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.714,50 -0,15%
TecDAX 2.267,50 -0,03%
EUR/USD 1,1194 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 18,60 +1,04%
THYSSENKRUPP 25,29 +0,36%
DT. POST 32,45 +0,21%
RWE ST 19,08 -2,49%
E.ON 8,89 -1,29%
Henkel VZ 125,25 -1,15%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 165,60%
Structured Solutio AF 132,30%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 107,06%
BlackRock Global F AF 100,20%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Welcher Brandenburg-Spruch ist Ihr Favorit?