Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Daimler schafft im Dezember nur Mini-Verkaufsplus in den USA
Nachrichten Wirtschaft Daimler schafft im Dezember nur Mini-Verkaufsplus in den USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 05.01.2016
Nur leicht gings für Daimler in den USA vergangenen Monat bergauf. Quelle: Bernd Weißbrod/Archiv
Anzeige
Montvale/Stuttgart

e.

Bei der Marke Mercedes-Benz wuchs der Absatz sogar nur um 0,6 Prozent. Rechnerisch hätte der Konzern sogar weniger Autos verkauft, wenn die Zahl der Verkaufstage gleich gewesen wäre. Bereits im November waren die Daimler-Verkäufe in den USA kräftig geschrumpft.

Im Gesamtjahr legten die US-Verkäufe des Herstellers um 3,8 Prozent auf 380 461 Autos zu. Besonders der Verkaufsschlager C-Klasse schob den Absatz an, viele andere Modelle verkauften sich dagegen schlechter. Auch die Marke Smart musste Einbußen hinnehmen.

dpa

Im Jahresdurchschnitt 2015 waren 114 900 Frauen und Männer erwerbslos gemeldet. Das entspricht einer Quote von 8,7 Prozent. Sozialministerin Diana Golze schätzt die Aussichten für das neue Jahr als gut ein. Die große Herausforderung sei die Integration von Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.

08.01.2016

Nur drei Prozent der Deutschen verzichten nach einer Umfrage ganz auf Fleisch und Wurst. Die absoluten Lieblingsgerichte aber sind Spaghetti, Spätzle und Co. Immerhin: Die Bereitschaft, mehr Geld für Fleisch aus artgerechter Haltung auszugeben, steigt.

05.01.2016

Der Schnee blieb aus, die Temperaturen lagen oft deutlich über Null - das hat auch auf dem Jobmarkt den sonst üblichen Wintereinbruch hinausgezögert. Im Dezember präsentierte sich der Arbeitsmarkt in glänzender Verfassung - große Herausforderungen warten aber schon.

05.01.2016
Anzeige