Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Deutsche Bank will Skandal-Aufklärung vorantreiben
Nachrichten Wirtschaft Deutsche Bank will Skandal-Aufklärung vorantreiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 01.05.2016
Dunkle Wolken über der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main. Quelle: Arne Dedert
Anzeige
Frankfurt/Main

Gleichzeitig müsse die Führung der Bank ihre Kraft darauf richten, dass das Institut an die europäische Spitze komme.

Am Donnerstagabend war bekannt geworden, dass Aufsichtsrat Georg Thoma das Kontrollgremium am 28. Mai verlässt. Zudem gab der Wirtschaftsanwalt die Leitung des Integritätsausschusses ab. In dieser Rolle sollte er die vielen Skandale der Bank aufarbeiten und den Kulturwandel vorantreiben. Zuletzt war ihm öffentlich vorgeworfen worden, er sei dabei über das Ziel hinausgeschossen und lähme damit die Bank.

dpa

Der Insolvenzverwalter des Bekleidungsunternehmens Steilmann sieht Fortschritte bei der Investorensuche. "Meine Zuversicht, dass wir Käufer finden werden, hat eher zugenommen", sagte Frank Kebekus der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag".

01.05.2016

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will möglicherweise auch den CO2-Ausstoß von Autos auf mögliche Unregelmäßigkeiten überprüfen lassen. Die Untersuchungskommission, die für die Aufklärung der durch Volkswagen ausgelösten Abgas-Affäre geschaffen wurde, solle bestehen bleiben.

30.04.2016

Der Starkult um Warren Buffett lässt nicht nach: Das "Woodstock des Kapitalismus" genannte Aktionärstreffen ist auch in diesem Jahr ein großes Spektakel, bei dem Zehntausende ihrem Idol huldigen. Das "Orakel von Omaha" verwöhnt seine Fans mit starken Zahlen.

30.04.2016
Anzeige