Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Deutsche sind sich ihrer Arbeitsplätze sehr sicher
Nachrichten Wirtschaft Deutsche sind sich ihrer Arbeitsplätze sehr sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:28 09.01.2016
Die Mehrheit der Deutschen hat derzeit keine Angst um den eigenen Job. Quelle: Frank Rumpenhorst
Anzeige
Berlin

e.

Nach den Zahlen, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen, hält es nur jeder Zwanzigste für ziemlich oder sehr wahrscheinlich, seine Arbeitsstelle zu verlieren. Gallup hat diese Frage seit 2001 zwölfmal gestellt; nur 2013 war die Zuversicht ebenso groß.

"Der Arbeitsmarkt verändert sich zunehmend zugunsten der Bewerber", sagte Gallup-Studienleiter Marco Nink. Unternehmen bräuchten heute länger, um freie Stellen zu besetzen. Das spiegele sich in der gefühlten Arbeitsplatzsicherheit der Beschäftigten wider. Für die repräsentative Umfrage rief Gallup im November und Dezember 1000 erwachsene Arbeitnehmer an.

Mit insgesamt 58 Prozent halten die meisten Befragten die Wirtschaftslage für gut oder sogar hervorragend. Nur sechs Prozent halten sie für schlecht. Jedoch erwartet nur gut jeder dritte, dass sich die Lage noch bessert. Knapp die Hälfte der Befragten rechnet damit, dass es schlechter wird.

dpa

Opel, Daimler und wohl auch BMW haben im vergangenen Jahr mehr Autos verkauft. Auch die VW-Tochter Audi legte zu. Der Volkswagen-Konzern insgesamt kann da nicht mithalten. Die Kernmarke verdirbt die Verkaufsbilanz 2015 - wohl auch wegen des Diesel-Skandals.

08.01.2016

Einen derart schlechten Jahresstart haben die Weltbörsen selten erwischt. Gleich mehrfach ging es in dieser Woche deutlich bergab. Zwar blieben die Anleger kurz vor dem Wochenende von Hiobsbotschaften verschont, doch die Verunsicherung bleibt hoch.

08.01.2016

Der amerikanische Arbeitsmarkt bleibt in sehr gutem Zustand. Das US-Arbeitsministeriums legte am Freitag Zahlen vor, wonach im Dezember deutlich mehr Arbeitsplätze geschaffen wurden als erwartet.

08.01.2016
Anzeige