Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Einzeltickets im Bahn-Nahverkehr zwei Prozent teurer
Nachrichten Wirtschaft Einzeltickets im Bahn-Nahverkehr zwei Prozent teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 01.10.2015
Zum 13. Dezember werden Tickets für den Nahverkehr wieder teurer. Quelle: Rainer Jensen
Anzeige
Berlin

s. Daraus ergibt sich rechnerisch insgesamt eine Preisanhebung um 0,9 Prozent. Für Pendler halte die Bahn die Preise stabil, um "ein Zeichen für einen starken Nahverkehr zu setzen", sagte Vorstandsmitglied Berthold Huber.

Die Preiserhöhungen betreffen laut Bahn lediglich ein Fünftel der Nahverkehrskunden. Die anderen vier Fünftel seien in den Verkehrsverbünden unterwegs, die ihre Preise selbst gestalteten, erläuterte die Bahn. Mitte September hatte die Bahn bereits bekanntgegeben, dass im Fernverkehr 90 Prozent der Tickets im neuen Jahr nicht mehr kosten als bisher. Einzige Ausnahme sind Fahrten über die Neubaustrecke Erfurt-Halle/Leipzig, die ab Dezember deutlich kürzere Reisezeiten bringt.

dpa

Brandenburg Statikprobleme am Großflughafen - BER: Landkreis hebt Baustopp auf

Am Flughafen BER darf wieder weitergearbeitet werden. Landrat Stephan Loge (SPD) hat den vor anderthalb Wochen verhängten Baustopp im Terminal wegen Statikproblemen am Donnerstag aufgehoben. Die eingebauten Ventilatoren stellen kein Risiko mehr dar, wenn sie mit zusätzlichen Sicherungen versehen werden. Ein Teil der Geräte darf vorerst aber nicht angeschaltet werden.

01.10.2015

Escada will auf dem hartumkämpften Markt für Luxusmode weiter abspecken. Um Kosten zu sparen, will der Damenmodehersteller weltweit 200 seiner knapp 2000 Stellen streichen, den Großteil davon in seiner Firmenzentrale in Aschheim bei München.

01.10.2015
Anzeige