Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Erneut Streik bei Amazon
Nachrichten Wirtschaft Erneut Streik bei Amazon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 27.05.2015
Streikende Amazon-Mitarbeiter in Leipzig. Quelle: Peter Endig/Archiv
Anzeige
Leipzig/Bad Hersfeld

Auch am größten deutschen Standort im hessischen Bad Hersfeld wurde der Streik fortgesetzt. Nach Angaben von Amazon war die Beteiligung an dem Arbeitskampf an beiden Standorten gering. Insgesamt seien weniger als 750 Mitarbeiter dem Aufruf der Gewerkschaft gefolgt, hieß es dort.

Verdi will für die 9000 Amazon-Beschäftigten in Deutschland eine Bezahlung nach dem Einzelhandelstarif durchsetzen, der Internetversandhändler sieht sich jedoch als Logistiker. Seit zwei Jahren befindet sich Verdi mit Amazon in der Auseinandersetzung. Eine Einigung ist nicht in Sicht.

Nach Angaben von Verdi in Leipzig sollen die Streiks zunächst ausgesetzt werden. Es sei kein unbefristeter Arbeitskampf ausgerufen worden, hieß es.

dpa

Wirtschaft Historisch gutes Konjunkturklima in Brandenburg - Firmen sind optimistisch wie nie seit der Wende

Schon Anfang des Jahres waren Brandenburgs Unternehmen bester Laune. Sie blickten mit vielen positiven Erwartungen auf das neue Jahr – dem niedrigen Ölpreis und dem schwachen Euro sei dank. Die Erwartungen haben sich erfüllt, wie die Frühjahrsumfragen der Kammern zeigen.

27.05.2015

Der Rüstungskonzern Rheinmetall arbeitet an einem Rüstungsprojekt für die polnischen Streitkräfte. Dazu plane der Konzern ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem polnischen Rüstungshersteller Polska Grupa Zbrojeniowa (PGZ), teilte Rheinmetall mit.

27.05.2015

Der Startschuss für eine milliardenschwere Auktion ist gefallen: Die Bundesnetzagentur eröffnete in ihrer Mainzer Niederlassung die mit Spannung erwartete Versteigerung neuer Mobilfunkfrequenzen für den Ausbau des schnellen Internets.

27.05.2015
Anzeige