Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Euro und Pfund auf moderatem Erholungskurs
Nachrichten Wirtschaft Euro und Pfund auf moderatem Erholungskurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 28.06.2016
Nach dem Referendum in Großbritannien waren Pfund und Euro eingebrochen. Quelle: Michael Kappeler
Anzeige
Frankfurt/Main

Ein Pfund war mit rund 1,33 Dollar etwa einen Cent mehr wert als am Montagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Euro-Referenzkurs am Montagmittag auf 1,0998 Dollar festgesetzt.

Am Devisenmarkt konnten sich nicht nur Euro und Pfund, sondern auch viele andere Währungen zum amerikanischen Dollar erholen. Unter den besonders bedeutsamen Devisen gewannen der neuseeländische und der australische Dollar am stärksten. Bei den Schwellenländern lag der südafrikanische Rand vorne.

Für eine Stimmungsaufhellung und einen geringeren Zustrom in die Weltreservewährung US-Dollar sorgten unter anderem Nachrichten aus Südkorea. Dort plant die Regierung ein Konjunkturpaket zur Stützung der Wirtschaft. Einem Zeitungsbericht zufolge denkt die japanische Regierung ebenfalls über ein solches Programm nach.

dpa

An der Strombörse sind die Preise schon lange im Tiefflug. Aber viele Endkunden müssen für ihre Energie weiter tief in die Tasche greifen. Das liegt unter anderem am teuren Ausbau der Netze. Oft geben Versorger Preisvorteile aber auch nicht weiter.

28.06.2016

Dass das Terminal zu klein ist, zählt zu den vielen Problemen am neuen Hauptstadtflughafen. Der Bahnhof darunter ist aber recht groß geraten. Das schafft nun Spielräume.

27.06.2016

Über zwei Drittel der Hoteliers und Gastronomen gehen mit Zuversicht in den Sommer. Das geht aus einer Konjunkturumfrage des Branchenverbands Dehoga hervor. Danach sind die Umsätze um 2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Doch die Hoteliers und Gastronomen haben auch große Sorgen.

27.06.2016
Anzeige