Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0967 Dollar

Währung Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,0967 Dollar

Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0967 (Donnerstag: 1,0955) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9118 (0,9128) Euro.

Voriger Artikel
Russland-Sanktionen setzen deutsche Wirtschaft unter Druck
Nächster Artikel
Ölmultis leiden weiter: Shell, BP, Exxon und Co. unter Druck

Die EZB setzte den Referenzkurs am Freitag auf 1,0967 US-Dollar fest.

Quelle: Julian Stratenschulte

Frankfurt/Main. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,70410 (0,70100) britische Pfund, 136,34 (136,25) japanische Yen und 1,0565 (1,0633) Schweizer Franken fest.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.527,50 +0,53%
TecDAX 2.592,25 +0,35%
EUR/USD 1,2303 -0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 109,00 +2,98%
E.ON 8,30 +1,86%
DT. BÖRSE 109,00 +1,49%
DT. TELEKOM 12,95 -2,01%
HEID. CEMENT 82,42 -1,32%
DT. BANK 13,34 -1,17%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 230,15%
Commodity Capital AF 196,89%
UBS (Lux) Equity F AF 93,21%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 88,15%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,69%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?