Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Fernbusbranche rechnet mit sieben Millionen Passagieren mehr

Verkehr Fernbusbranche rechnet mit sieben Millionen Passagieren mehr

Die Fernbusbranche in Deutschland rechnet einem Medienbericht zufolge in diesem Jahr mit einem starken Passagierzuwachs. Die Zahl der Reisenden werde 2015 um etwa sieben Millionen auf rund 25 Millionen steigen.

Voriger Artikel
Verschobene US-Zinswende: Negative Reaktion der Wall Street
Nächster Artikel
ZEW-Präsident warnt US-Notenbank vor Glaubwürdigkeits-Verlust

Ein Fernbus vor dem Hauptbahnhof in Dresden. Die Branche rechnet für das laufende Jahr mit einem starken Passagierzuwachs.

Quelle: Arno Burgi

Berlin. Das berichtet die "Bild" unter Berufung auf einen Sprecher des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo). Dies entspreche einem Plus von 39 Prozent.

Angesichts der Zahlen seien in den kommenden Monaten leichte Preiserhöhungen denkbar, sagte der Sprecher dem Blatt zufolge.

Die Deutsche Bahn hatte am Dienstag angekündigt, die Fahrpreise im Fernverkehr beim diesjährigen Fahrplanwechsel im Dezember weitgehend stabil zu halten. Das Unternehmen will damit in Zeiten wachsender Konkurrenz durch Fernbusse und niedriger Spritpreise wieder mehr Kunden in seine Züge locken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,29%
TecDAX 1.756,50 +0,18%
EUR/USD 1,0562 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Polar Capital Fund AF 106,75%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?