Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Flexiblere Geschäfte? Gesetzgeber will Bausparkassen stärken
Nachrichten Wirtschaft Flexiblere Geschäfte? Gesetzgeber will Bausparkassen stärken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 01.09.2015
Die Bausparkassen leiden unter der Dauer-Niedrigzinsphase. Die Bundesregierung plant daher eine Gesetzesänderung, die flexiblere Geschäfte erlauben soll. Quelle: Martin Schutt
Anzeige
Berlin

Für den einzelnen Bausparer ändert sich nichts. Mit den Änderungen solle aber sichergestellt werden, dass sich Verbraucher auch künftig darauf verlassen können, dass die langfristigen Zusagen aus Bausparverträgen auch eingehalten werden können, hieß es am Dienstag im Bundesfinanzministerium.

Eine Entlastung für Bausparkassen bei Alt-Verträgen, in denen noch hohe Zinszahlungen zugesichert wurden, ist nicht geplant. Beim Verhältnis zwischen Bausparer und Kasse seien keine gesetzlichen Änderungen vorgesehen, hieß es. Einige Bausparkassen versuchen, Kunden aus lukrativen Alt-Verträgen herauszudrängen.

dpa

Die Notenbank Chinas will einem Medienbericht zufolge gegen Spekulationen auf die weiter fallende Landeswährung vorgehen. Geplant sei, Finanzwetten auf eine Abwertung des Yuan zu verteuern, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

01.09.2015

Die schlechten Nachrichten aus China reißen nicht ab: Bei Unternehmern im Land ist die Stimmung so schlecht wie seit drei Jahren nicht mehr. Die Börsen setzen ihre Talfahrt fort.

01.09.2015

Der Güterverkehr gilt als ein wichtiger Konjunktur-Indikator. Im ersten Halbjahr war der Transport auf der Schiene rückläufig. Das hatte vor allem einen Grund.

01.09.2015
Anzeige