Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Fluggesellschaft SAS reduziert Verluste
Nachrichten Wirtschaft Fluggesellschaft SAS reduziert Verluste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 12.06.2013
SAS hatte im November teilweise massive Einkommensminderungen für 15 000 Beschäftigte durchgesetzt. Foto: Johan Nilsson/Scanpix

s. Zugleich sank der Umsatz leicht auf 9,9 Milliarden Kronen.

"Es ist erfreulich festzustellen, dass die umfangreichen Restrukturierungsbemühungen jetzt auch bei den Einnahmen Wirkung zeigen", erklärte Konzernchef Rickard Gustafson bei der Vorlage der Zahlen am Mittwoch.

Die Höhe der Einnahmen sei zwar noch nicht zufriedenstellend, liege aber innerhalb der Erwartungen. SAS wolle sich nun darauf konzentrieren, mehr Kunden zu gewinnen. In den vergangen drei Monaten seien 18 neue Verbindungen ins Programm aufgenommen worden, 32 weitere sollten hinzukommen.

Die Fluggesellschaft hatte im November teilweise massive Einkommensminderungen für 15 000 Beschäftigte mit der Drohung durchgesetzt, das Unternehmen stehe andernfalls vor der möglichen Insolvenz. Um die Ausgaben zu senken, wurden die Gehälter der Piloten und des Kabinenpersonals gekürzt und die Pensionen neu verhandelt.

dpa

Der CDU-Fraktionschef im brandenburgischen Landtag, Dieter Dombrowski, hält eine Eröffnung des künftigen Hauptstadtflughafens erst im Jahr 2015 für wahrscheinlich.

12.06.2013

Die Pannen mit Boeings Vorzeigejet 787 "Dreamliner" reißen nicht ab. Der japanische Lufthansa-Partner All Nippon Airways (ANA) sagte am Mittwoch einen Inlandsflug ab, weil das Triebwerk nicht ansprang, wie die Fluglinie bekanntgab.

12.06.2013

Nach dem überraschenden Beschluss der Regierung in Athen, den staatlichen Hörfunk- und Fernsehsender ERT zu schließen, ist in der Nacht zum Mittwoch ein TV-Programm nach dem anderen abgeschaltet worden.

12.06.2013