Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Gazprom steigert Halbjahresgewinn um 50 Prozent
Nachrichten Wirtschaft Gazprom steigert Halbjahresgewinn um 50 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 01.09.2015
Das Logo des russischen Energieversorgers Gazprom an der Firmenzentrale in Moskau. Foto: Sergei Ilnitsky
Anzeige
Moskau

Das seien nach internationaler Rechnungslegung (IFRS) etwa 50 Prozent mehr als im selben Zeitraum 2014, wie der Konzern in Moskau mitteilte.

Am stärksten stieg der Erlös aus dem Gasgeschäft demnach in Europa, und zwar um sieben Prozent. Da Lieferverträge in US-Dollar abgeschlossen werden, profitiert Gazprom vom seit Monaten anhaltenden schwachen Wechselkurs der Landeswährung Rubel zum Dollar.

Analysten hatten mit einem leicht höheren Gewinn von 682,4 Milliarden Rubel gerechnet. Der durch die Mehrwertsteuer, Zollgebühren und sonstige Pflichtzahlungen bereinigte Umsatz wuchs den Angaben zufolge um 1 Prozent auf 2,9 Billionen Rubel. Der Vorsteuergewinn legte von Januar bis Juni um 35 Prozent auf 857 Milliarden Rubel zu.

dpa

Etwa 30 Millionen Bausparverträge gibt es in Deutschland. Doch die Niedrigzinsen machen den Bausparkassen mächtig zu schaffen. Der Gesetzgeber will ihnen nun ermöglichen, mehr Erträge erwirtschaften und langfristige Kundenzusagen auch einhalten zu können.

01.09.2015

Die unter der Dauer-Niedrigzinsphase leidenden Bausparkassen sollen gestärkt und so Bausparen auch künftig für Verbraucher attraktiv bleiben. Mit einer Gesetzesreform sollen Bausparkassen ihre Geschäfte künftig flexibler gestalten und ausweiten können, um ihre Ertragslage zu stärken.

01.09.2015

Die Notenbank Chinas will einem Medienbericht zufolge gegen Spekulationen auf die weiter fallende Landeswährung vorgehen. Geplant sei, Finanzwetten auf eine Abwertung des Yuan zu verteuern, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

01.09.2015
Anzeige