Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Goldpreis fällt auf Fünfjahrestief
Nachrichten Wirtschaft Goldpreis fällt auf Fünfjahrestief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 20.07.2015
Gold ist weniger attraktiv geworden, weil Anleger auf baldige Zinsanhebungen der amerikanischen Notenbank setzen. Quelle: Uli Deck/Archiv
Anzeige
London

n. Das war der tiefste Stand seit März 2010.

Zuletzt erholte sich die Notierung etwas auf 1115 Dollar. Sie lag damit aber immer noch 19 Dollar beziehungsweise 1,7 Prozent tiefer als am Freitag. Stark belastet wird der Goldpreise zurzeit durch den immer stärkeren Dollar. Die US-Währung steigt im Wert, weil Anleger auf baldige Zinsanhebungen der amerikanischen Notenbank setzen.

Gold wird in Dollar gehandelt, deswegen verteuert ein stärkerer Dollar das Edelmetall für Anleger außerhalb des Dollarraums - etwa aus Europa. Das drückt die Goldnachfrage und damit den Goldpreis.

dpa

Der französische Elektrokonzern Alstom macht in der verbleibenden Zugsparte dank einer guten Nachfrage aus Europa bessere Geschäfte. Im ersten Geschäftsquartal von April bis Ende Juni kletterten die Erlöse um 8 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Paris mitteilte.

20.07.2015

Deutschlands zweitgrößter Energiekonzern RWE will angesichts eingebrochener Gewinne seine Firmenstruktur deutlich straffen. Dazu legt Firmenchef Peter Terium am 10. August bei einer Sondersitzung des Aufsichtsrates ein Umbauprogramm unter dem Stichwort "Parent" vor, hieß es aus Anlegerkreisen.

19.07.2015

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn könnte nach Informationen der "Welt am Sonntag" erstmals einen Vize-Chef bekommen. Demnach soll der Vorstand für Infrastruktur und Dienstleistungen, Volker Kefer, Stellvertreter von Rüdiger Grube werden.

19.07.2015
Anzeige