Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Goldpreis fällt auf Fünfjahrestief

Edelmetalle Goldpreis fällt auf Fünfjahrestief

Der Goldpreis für eine Feinunze (31 Gramm) ist am Montag auf den tiefsten Stand seit gut fünf Jahren gefallen. Zeitweise war der Preis innerhalb weniger Minuten um mehr als vier Prozent beziehungsweise mehr als 40 Dollar auf 1086 Dollar eingebrochen.

Voriger Artikel
Siemens-Rivale Alstom profitiert von Zugaufträgen
Nächster Artikel
Presse: Barclays will mehr als 30 000 Stellen streichen

Gold ist weniger attraktiv geworden, weil Anleger auf baldige Zinsanhebungen der amerikanischen Notenbank setzen.

Quelle: Uli Deck/Archiv

London. n. Das war der tiefste Stand seit März 2010.

Zuletzt erholte sich die Notierung etwas auf 1115 Dollar. Sie lag damit aber immer noch 19 Dollar beziehungsweise 1,7 Prozent tiefer als am Freitag. Stark belastet wird der Goldpreise zurzeit durch den immer stärkeren Dollar. Die US-Währung steigt im Wert, weil Anleger auf baldige Zinsanhebungen der amerikanischen Notenbank setzen.

Gold wird in Dollar gehandelt, deswegen verteuert ein stärkerer Dollar das Edelmetall für Anleger außerhalb des Dollarraums - etwa aus Europa. Das drückt die Goldnachfrage und damit den Goldpreis.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 13.170,00 +0,85%
TecDAX 2.563,25 +0,77%
EUR/USD 1,1723 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 171,82 +3,81%
BMW ST 86,97 +2,14%
DAIMLER 70,73 +1,73%
RWE ST 19,71 -1,92%
FRESENIUS... 62,32 -1,05%
HEID. CEMENT 92,21 -0,60%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 237,85%
Commodity Capital AF 195,69%
Allianz Global Inv AF 129,71%
Polar Capital Fund AF 103,35%
Apus Capital Reval AF 99,67%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?