Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Handel muss bald Elektrogeräte zurücknehmen

Elektronik Handel muss bald Elektrogeräte zurücknehmen

Verbraucher haben bald mehr Möglichkeiten, ihre alten Elektrogeräte abzugeben. Händler ab einer bestimmten Größe sind dann verpflichtet, kleine Altgeräte zurückzunehmen.

Voriger Artikel
Kanzlerin Merkel eröffnet Automesse IAA in Frankfurt
Nächster Artikel
Merkel: Autoindustrie soll Flüchtlingen Chancen geben

Elektromüll auf dem Recylinghof: In wenigen Wochen müssen Händler Elektrogeräte zurücknehmen, auch große wie Waschmaschinen.

Quelle: Marijan Murat

Berlin. So sieht es das neue Elektrogerätegesetz vor, das voraussichtlich in der ersten Oktoberhälfte in Kraft tritt, wie ein Sprecher des Bundesumweltministeriums sagte.

Während der stationäre Handel nach Branchenangaben damit keine Probleme hat und zum Teil auch schon seit Jahren Geräte zurücknimmt, haben Onlinehändler Schwierigkeiten. Sie fürchten die Versandkosten und warnen vor Risiken durch Altgeräte in Paketen. Ziel des Gesetzes ist, mehr Elektroschrott zu recyceln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 13.064,50 +0,43%
TecDAX 2.572,00 -0,05%
EUR/USD 1,1928 +0,65%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BASF 94,79 +2,66%
CONTINENTAL 216,80 +1,39%
VOLKSWAGEN VZ 169,45 +1,19%
FRESENIUS... 60,85 -1,26%
BAYER 107,67 -0,70%
BEIERSDORF 97,03 -0,47%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 235,73%
Commodity Capital AF 186,34%
Allianz Global Inv AF 120,13%
Polar Capital Fund AF 103,26%
Apus Capital Reval AF 102,10%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?