Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Handwerk erwartet zwei Prozent Wachstum
Nachrichten Wirtschaft Handwerk erwartet zwei Prozent Wachstum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 19.02.2016
Das Handwerk sorgt sich um Nachwuchs. Quelle: Waltraud Grubitzsch
Anzeige
München

n.

Die Zinsen seien niedrig. "Wir rechnen mit guten Auftragszahlen, vor allem im Bauhandwerk", sagte der bayerische Handwerkspräsident Georg Schlagbauer.

Voraussetzung für weiteres Wachstum sei aber, "dass wir genügend Fachkräfte und Auszubildende finden, und das wird immer schwerer", sagte Schwannecke. Die meisten Jugendlichen meinten, nach dem Abitur studieren zu müssen. "Wir müssen diesen Trend zur Akademisierung brechen."

Auch Schlagbauer kritisierte "den Akademisierungswahn", der die "deutsche Wirtschaft massiv gefährdet". Im Handwerk stünden viele Betriebe vor der Übergabe, das eröffne dem Nachwuchs zusätzliche Chancen. Wegen des Fachkräftemangels wachse der Umsatz des Handwerks langsamer als der der Gesamtwirtschaft.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt zum Spitzengespräch mit der deutschen Wirtschaft am nächsten Freitag auf die Handwerksmesse. Zur Eröffnung am Mittwoch wird Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) erwartet - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat abgesagt, wie die Messegesellschaft mitteilte.

dpa

Berlin (dpa) - Toilette verstopft, Kaffeemaschine kaputt, Zugtür gesperrt: Jeder zweite Zug der Deutschen Bahn geht nach Bahn-Angaben morgens schon mit Mängeln in Betrieb.

19.02.2016

Der japanische Autobauer Mazda muss wegen mangelhafter Airbags des Zulieferers Takata weltweit weitere 1,9 Millionen Fahrzeuge zurückrufen. Das gab der Konzern am Freitag bekannt.

19.02.2016

Die Allianz hat 2015 einen Gewinn von rund 6,6 Milliarden Euro eingefahren. An der Börse verlor die Aktie am Freitag trotzdem an Wert. Denn der Ausblick auf das laufende Jahr fällt verhaltener aus.

19.02.2016
Anzeige