Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Immer mehr Güter rollen über deutsche Straßen

Verkehr Immer mehr Güter rollen über deutsche Straßen

Köln (dpa)- In Deutschland werden immer mehr Güter auf der Straße transportiert. Während Bahn und Binnenschiffer im vergangenen Jahr Einbußen hinnehmen mussten, stieg der Anteil der per Lkw beförderten Güter von 72,4 Prozent im Jahr 2013 auf 73,1 Prozent im vergangenen Jahr weiter an.

Voriger Artikel
Deutschlands Weinproduktion wächst - gegen globalen Trend
Nächster Artikel
Ein Drittel des BER-Terminals ist saniert

Die Autobahn ist eines der großen Lagerhäuser Deutschlands.

Quelle: Markus Scholz/Archiv

Rückgänge habe es beim Schienenverkehr vor allem beim Marktführer Deutsche Bahn gegeben, teilte das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) am Montag in seinem Jahresbericht 2014 mit. Hintergrund seien unter anderem die aus Sicht von Marktteilnehmern "imageschädigende Streikmaßnahmen" gewesen, hieß es in der Mitteilung.

Insgesamt erhöhte sich die Menge der mit Lkw, Zügen und Schiffen transportierten Güter um 2,5 Prozent auf 3,61 Milliarden Tonnen. Die sogenannte Verkehrsleistung der inländischen Unternehmen stieg um 0,5 Prozent auf 455,9 Tonnenkilometer (tkm) weiter an. Hinzu kamen 183,3 Milliarden tkm von ausländischen Transporteuren. Vor allem Speditionen aus Polen und Rumänien hätten dabei besonders deutlich zugelegt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 13.158,50 +0,42%
TecDAX 2.544,00 +0,47%
EUR/USD 1,1752 +0,04%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,38 +1,95%
BAYER 106,50 +1,45%
DT. BANK 16,52 +1,34%
RWE ST 16,92 -1,95%
Henkel VZ 111,67 -0,50%
DT. TELEKOM 15,09 -0,44%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 283,34%
Commodity Capital AF 228,66%
Stabilitas PACIFIC AF 132,06%
BlackRock Global F AF 104,11%
SEB Fund 2 SEB Rus AF 103,43%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?