Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Inflationsrate der Eurozone im Juli unverändert bei 0,2 Prozent
Nachrichten Wirtschaft Inflationsrate der Eurozone im Juli unverändert bei 0,2 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 14.08.2015
Die Teuerung in Deutschland ist auf einem sehr niedrigen Niveau. Quelle: Armin Weigel
Anzeige
Luxemburg

Im Juni war die Teuerungsrate gleich hoch gewesen. Die Inflationsrate bleibt damit auf relativ niedrigem Niveau. Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an, da sie auf diesem Niveau von stabilen Preisen ausgeht. Zur Bekämpfung der ungewöhnlich niedrigen Inflation hat die EZB ihre Geldpolitik stark gelockert.

In Deutschland lag die für europäische Vergleichszwecke harmonisierte Inflationsrate bei 0,1 Prozent. Zypern (minus 2,4 Prozent), Griechenland (minus 1,3 Prozent) und Slowenien (minus 0,7 Prozent) erreichten sogar negative Raten. Zum Vormonat gingen die Verbraucherpreise in der Eurozone im Juli um 0,6 Prozent zurück.

dpa

Angesichts der technischen Möglichkeiten von 3D-Druckern setzt der Airbus-Konzern wieder auf die eigene Fertigung von Bauteilen. "Es ist bereits entschieden, dass Airbus künftig zehn Prozent seiner Bau- und Ersatzteile selbst herstellen will", sagte der stellvertretende Leiter der Abteilung Neue Technologien & Konzepte, Peter Sander, der Deutschen Presse-Agentur.

14.08.2015

Der Ölpreis ist am Freitag auf den tiefsten Stand seit Jahren gesunken. Am Morgen fiel der US-Preis im asiatischen Handel auf 41,35 Dollar. Bereits am Donnerstagabend war er zwischenzeitlich bis unter die Marke von 42 Dollar gesunken und hatte damit den tiefsten Stand seit mehr als sechs Jahren erreicht.

14.08.2015

Die Abwertung des chinesischen Yuan ist nach drei Tagen zu Ende gegangen. Die Zentralbank setzte den Kurs der auch Renminbi genannten Währung mit 6,3975 gegen den US-Dollar wieder etwas höher fest.

14.08.2015
Anzeige