Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Innovative Startups: Von Brandenburg nach Texas

South by Southwest Innovative Startups: Von Brandenburg nach Texas

Brandenburg nimmt erstmals offiziell an der weltgrößten Kreativ- und Digitalmesse South by Southwest in Austin/Texas (USA) teil. Mit dabei sind die Veranstalter des „Feel Festivals“ aus der Nähe von Finsterwalde und das Berliner Startup Holoplot, das seine Wurzeln in Brandenburg hat und sich gute Chancen auf einen Preis ausrechnet.

Voriger Artikel
Großbritannien soll EU um Milliarden betrogen haben
Nächster Artikel
Kein Streik am Donnerstag an den Flughäfen

Zum Feel Festival im Sommer 2016 am Bergheider See kamen tausende Jugendliche

Quelle: Firma

Berlin. Vor ein paar Jahren waren die kleinen Musikevents von „Feel Festival“ im Umland von Berlin nur ein Geheimtip in der Szene. Inzwischen ist das Startup aus Lichterfeld (Elbe-Elster) einer der großen alternativen Festival-Anbieter in der Region. Es veranstaltet im Sommer zum dritten Mal ein Festival der besonderen Art und Atmosphäre: Am Ufer des Bergheider Sees, einer früheren Lausitzer Kohlgrube, treten an fünf Tagen 400 Künstler auf 19 Bühnen auf. „Wir locken inzwischen Jugendliche aus ganz Europa an, sogar aus Moskau“, freut sich Jonas Seetge (26), einer der Projektverantwortlichen. Alle 20.000 Tickets sind bereits ausverkauft.

Jetzt hofft „Feel Festival“, hinter dem die Firma Firlefanz mit etwa zehn Mitarbeitern steht, auf einen weiteren Schub. Das Startup nimmt zum ersten Mal an der weltgrößten Kreativ- und Digitalmesse im texanischen Austin in den USA teil, die am Freitag beginnt. Jonas Seetge hofft auf Anregungen und neue Ideen. Das Startup ist Teil des Berlin-Brandenburger Auftritts mit 35 Firmen und 100 Akteuren auf der Messe, die den Namen „South by Southwest“ (SXSW) trägt.

Brandenburg mit sieben Firmen vertreten

Brandenburg ist zum ersten Mal offiziell auf der Messe vertreten – mit einem Mini-Anteil von sieben Firmen. Unterstützt werden die Auftritte von der Zukunftsagentur Brandenburg (ZAB). Geschäftsführer Sebastian Saule sagte, Berlin sei Stadt der coolen Clubs, Brandenburg das Land der heißen Musikfestivals. Schwerpunkt für Brandenburg sei die Digitalisierung der Filmwirtschaft, betonte Saule.

Das Feel Festival im Sommer 2016

Das Feel Festival im Sommer 2016.

Quelle: Firma

Einer, der schon 2016 in Texas mit dabei war und Startups unterstützte, ist Stephan Goericke, Geschäftsführer des Potsdamer Instituts für Softwarequalität (ISQI). Er begrüßte, dass Brandenburg nun mit einer eigenen Delegation dabei ist. „Wir drücken allen innovativen Vertretern die Daumen“, sagte Goericke, der erneut bei der Messe vertreten ist.

Startup aus Potsdam unter den Finalisten

Die größten Hoffnungen der Region, einen der begehrten SXSW-Awards abzuräumen, hat ein Berliner Startup, das aus Potsdam stammt: die Firma Holoplot. Sie hat ein modulares Audiosystem entwickelt, das Schallwellen gezielt auf beliebige Punkte im Raum fokussieren kann. Der Effekt: Klang kann auf eine bestimmte Personengruppe gerichtet werden, während im übrigen Raum nichts zu hören ist. Eingesetzt werden kann das System auf Bahnhöfen mit schlechter Akustik. Bestimmte Bereiche können gezielt akustisch erreicht werden. „Man kann präzise bestimmen, wer was wo und wann hört“, sagt der Geschäftsführer von Holoplot, Roman Sick. Der 29-Jährige fährt mit großen Erwartungen nach Texas. „Für uns wäre es spannend, einen Fußabdruck auf dem amerikanischen Markt zu hinterlassen“, sagt er. Und wenn es gut läuft, findet sich vielleicht auch ein Investor.

Einen Interessenten hat Sick in dieser Woche beim Kennenlernen der Berlin-Brandenburger Delegation bereits gefunden: Jonas Seetge von Feel Festival. „Die haben das Problem vieler“, so Sick. „Der Lärmpegel ist an der Bühne extrem hoch, damit hinten etwas ankommt. Wir hätten da eine Lösung.“

Von Igor Göldner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.555,00 -0,53%
TecDAX 2.272,50 -0,15%
EUR/USD 1,1208 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 83,26 +0,95%
FRESENIUS... 76,10 +0,55%
MERCK 105,07 +0,35%
DT. BANK 16,42 -2,24%
E.ON 7,51 -1,46%
BMW ST 84,02 -1,38%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,29%
Crocodile Capital MF 117,54%
Polar Capital Fund AF 105,74%
Fidelity Funds Glo AF 104,49%
NORDINTERNET AF 98,93%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Welche ist die schlechteste Straße in BRB?