Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
KfW warnt vor Dauerstagnation in Deutschland

Konjunktur KfW warnt vor Dauerstagnation in Deutschland

Die staatseigene Förderbank KfW sieht Deutschland vor einer andauernden Stagnation. Grund sei die erwartete demografische Entwicklung in den kommenden 20 Jahren mit einer schrumpfenden Bevölkerung und einem noch größeren Rückgang der Menschen im erwerbsfähigen Alter.

Voriger Artikel
"Troika" kehrt nach Athen zurück
Nächster Artikel
Tarifkonflikt im Handel: Unternehmen fürchten um Weihnachtsgeschäft

Die staatseigene Förderbank KfW sieht Deutschland vor einer andauernden Stagnation.

Quelle: Uwe Anspach/Archiv

Frankfurt/Berlin. Das schreibt KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner in einem Gastbeitrag für die "Welt am Sonntag". Sollten keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden, könne das deutsche Potenzialwachstum von 1,4 Prozent im Jahr 2012 bis 2030 auf 0,2 Prozent fallen. Dies gehe aus der noch unveröffentlichten KfW-Studie "Deutsches Wirtschaftswachstum in der Demografiefalle: Wo ist der Ausweg?" hervor.

Zeuner sieht allerdings Möglichkeiten, das Potenzialwachstum trotz der Alterung sogar noch leicht auf 1,6 Prozent zu steigern. Dafür müsse die Erwerbsbeteiligung - etwa durch eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Steueranreize zur erhöhten Erwerbsbeteiligung von Eheleuten - auf ein skandinavisches Niveau steigen. Die Erwerbslosenquote müsse auf vier Prozent sinken.

Gleichzeitig müsse mehr investiert werden, die Produktivität erhöht und die Nettozuwanderung steigen. "Unzweifelhaft sehr hoch ist der Handlungsbedarf bei den Investitionen – insbesondere beim Staat, aber auch in der Privatwirtschaft – und der Produktivität. Sowohl die Stärkung der Investitionen wie auch der Produktivität haben nach unserer Einschätzung Priorität", schreibt Zeuner. Zudem müssten Zuwanderer besser und schneller in die Arbeitswelt integriert werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 13.034,50 -0,69%
TecDAX 2.533,25 -0,11%
EUR/USD 1,1840 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 30,04 +0,81%
SAP 95,70 +0,20%
DAIMLER 70,75 +0,19%
FRESENIUS... 64,40 -2,49%
RWE ST 17,97 -2,18%
DT. BÖRSE 96,81 -1,78%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,44%
Commodity Capital AF 224,11%
FPM Funds Stockpic AF 100,53%
BlackRock Global F AF 98,00%
Apus Capital Reval AF 95,76%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Welche Version des Musikalischen Adventskalenders in Kremmen hat Ihnen besser gefallen?