Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Kleine Händler enttäuscht über Weihnachtsgeschäft
Nachrichten Wirtschaft Kleine Händler enttäuscht über Weihnachtsgeschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 26.12.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

„Größere Unternehmen zeigen sich durchweg zufriedener als kleine und mittelständische Betriebe. Der Onlinehandel wächst dynamisch“, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth laut Mitteilung. Da besonders große Betriebe ihre Waren häufig auch über eigene Online-Shops vertreiben, rechnet der HDE im Weihnachtsgeschäft mit einem Wachstum um zehn Prozent im Internet-Handel.

Zu den beliebtesten Geschenken zählten laut HDE Bücher,Spielwaren und Bekleidung sowie Sportartikel, Kosmetik und Drogeriewaren. „Bargeld und Gutscheine stehen besonders hoch in der Gunst von Erwachsenen. Nach HDE- Schätzungen werden im Weihnachtsgeschäft rund drei Milliarden Euro Umsatz mit dem Verkauf von Gutscheinen erzielt.“

Für November und Dezember hat der HDE einen Umsatz von 94,5Milliarden Euro im Einzelhandel prognostiziert, drei Prozent mehr als im Jahr zuvor. Mehr als zwölf Milliarden Euro davon entfallen auf den Online-Handel. Für das Jahr 2017 erwartet der HDE einen Gesamtumsatz von 501 Milliarden Euro (Online-Handel 49 Milliarden Euro). Das entspricht einem Wachstum um drei Prozent.

Von RND/dpa

In der Metall- und Elektroindustrie steht ein heißer Tarif-Winter bevor. Die IG Metall will für einige Beschäftigtengruppen kürzere Arbeitszeiten durchsetzen. Lange fackeln will sie dabei nicht.

26.12.2017

Auch im neuen Jahr dürften die Mieten für viele Verbraucher vielerorts deutlich steigen. Die Nachfrage nach Immobilien sei weiter ungebrochen und das Angebot zu klein, so der Mieterbund. Er fordert mehr Einsatz von der Politik.

24.12.2017

Die gute Konjunktur wird nach Einschätzung von Experten auch im nächsten Jahr zu weniger Firmen- und Verbraucherpleiten führen. Es bleiben aber Risiken.

24.12.2017
Anzeige