Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Lkw-Bauer Volvo enttäuscht im dritten Quartal
Nachrichten Wirtschaft Lkw-Bauer Volvo enttäuscht im dritten Quartal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 25.10.2013
Die maue Nachfrage nach Lastwagen drückte bei Volvo im dritten Quartal auf den Umsatz. Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Göteborg

e. Weil aber weniger Steuern und Kosten für den Konzernumbau anfielen, blieb der Überschuss mit 1,4 Milliarden Kronen stabil.

Die maue Nachfrage nach Lastwagen drückte bei Volvo im dritten Quartal auf den Umsatz. Die Erlöse sanken um 5 Prozent auf 64,9 Milliarden Kronen. Die Börse nahm die Zahlen negativ auf. Bis zum Mittag verloren Volvo-Aktien über 4 Prozent.

Volvo will mit einem Sparprogramm gegen die Flaute auf den Lkw-Märkten anfahren und dabei rund 2000 Stellen bei den Büroangestellten und Beratern streichen. Damit sollen die jährlichen Kosten bis Ende 2015 um 4 Milliarden Kronen sinken. Zunächst kostet das Programm aber rund 5 Milliarden Kronen, von denen der Löwenanteil im nächsten Jahr anfallen soll.

Vor allem in Asien lief es im dritten Quartal schlechter als vor einem Jahr. Dagegen gab es in Europa ein kleines Umsatzplus. Das dürfte aber auch daran liegen, dass neu zugelassene Lastwagen von Januar an die strengere Euro-6-Norm erfüllen müssen. Deswegen schlagen viele Spediteure jetzt noch bei den deutlich günstigeren Lastwagen mit Euro-5-Motor zu. Auch der Auftragseingang legte auf dem Heimatkontinent zu. Allerdings blieb Volvo bei den Bestellungen hinter den Konkurrenten Scania und Daimler zurück.

dpa

Microsoft kommt mit dem schrumpfenden PC-Markt besser klar als erwartet. Das Software-Unternehmen konnte vor allem dank guter Geschäft mit Firmenkunden von Juli bis September den Umsatz um 16 Prozent auf 18,5 Milliarden Dollar (13,4 Mrd Euro) steigern.

25.10.2013

Der Preis für Heizöl ist in den vergangenen Wochen deutlich gesunken. Für 100 Liter (beim Kauf von 3000 Litern) waren am Freitag 81,90 Euro zu bezahlen, wie aus den Preischarts verschiedener Internetportale hervorgeht.

25.10.2013

Der Smartphone-Boom und höhere Chippreise haben dem südkoreanischen Technologieriesen Samsung einen neuen Rekordgewinn in Milliardenhöhe beschert. Der Überschuss stieg im dritten Quartal 2013 im Jahresvergleich um 26 Prozent auf 8,24 Billionen Won (etwa 5,6 Milliarden Euro).

25.10.2013
Anzeige