Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° wolkig

Navigation:
Maas fordert gleiche Löhne für Männer und Frauen

Arbeitsmarkt Maas fordert gleiche Löhne für Männer und Frauen

Bundesjustizminister Heiko Maas fordert angesichts des "Equal Pay Day" an diesem Samstag mit Nachdruck gleiche Löhne für Männer und Frauen. Der im Grundgesetz verankerte Auftrag zur Gleichberechtigung müsse ernstgenommen werden, schrieb der SPD-Politiker in einem Gastbeitrag für das Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Voriger Artikel
Nordsee-Wind liefert Zehntel der gesamten Windstromproduktion
Nächster Artikel
Flugausfälle wegen Lotsenstreiks in Frankreich

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) fordert mit Nachdruck gleiche Löhne für Männer und Frauen. Der im Grundgesetz verankerte Auftrag zur Gleichberechtigung müsse ernstgenommen.

Quelle: Rainer Jensen/Archiv

Hannover. Es sei wichtig, "alles dafür zu tun, damit Lohngerechtigkeit und der Grundsatz "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" endlich Wirklichkeit werden".

Obwohl Frauen so gut ausgebildet seien wie nie zuvor, "bekommen sie im Durchschnitt 22 Prozent weniger Lohn als Männer", kritisierte der Minister. Insbesondere "alte Männer und männlich dominierte Lobbyverbände" behaupteten, dass es keine Gerechtigkeit bei den Löhnen geben könne. "Ich finde das peinlich", schrieb Maas. "Wir leben nicht mehr im Biedermeier, sondern im 21. Jahrhundert."

Maas verwies auf ein von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) vorbereitetes Gesetz. Damit sollen Unternehmen verpflichtet werden, die Kriterien für Lohnhöhen von Männern und Frauen offen zu legen. Dies sei "ein großer Schritt für mehr Lohngerechtigkeit".

Der "Equal Pay Day" - der "Tag für gleiche Bezahlung" - stammt aus den USA und war erstmals 2008 auf Initiative der Business and Professional Women (BPW) Germany in Deutschland durchgeführt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.256,50 -1,53%
TecDAX 2.278,25 -0,59%
EUR/USD 1,1664 +0,27%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 15,66 -0,23%
LINDE 169,26 -0,57%
ALLIANZ 177,22 -0,97%
INFINEON 18,60 -4,53%
VOLKSWAGEN VZ 137,08 -3,93%
CONTINENTAL 192,01 -2,97%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 118,68%
Allianz Global Inv AF 112,68%
Crocodile Capital MF 102,99%
BlackRock Global F AF 102,66%
NORDINTERNET AF 98,52%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Ist es gut für Pritzwalk, dass sich im Rathaus eine Veränderung anbahnt?