Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft McDonald's verpflichtet Ex-Obama-Sprecher als Kommunikationschef
Nachrichten Wirtschaft McDonald's verpflichtet Ex-Obama-Sprecher als Kommunikationschef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 10.06.2015
McDonald's kämpft im Jahr ihres 60. Jubiläums mit Imageproblemen und Umsatzschwund. Quelle: Peter Kneffel
Oak Brook

t. Der 44-jährige PR-Profi arbeitete von 2009 bis 2011 als Pressesprecher unter US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus.

Die weltgrößte Schnellrestaurantkette kämpft im Jahr ihres 60. Jubiläums mit Imageproblemen und Umsatzschwund. Im Mai fielen die Verkäufe in etablierten US-Filialen um 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Es war der zwölfte Monat ohne Wachstum in Folge.

dpa

Vor allem in ehemaligen Staatsbetrieben oder früher öffentlich finanzierten Unternehmen wie der Post seien die Gewerkschaften oft gar nicht an einer raschen Lösung von Tarifkonflikten interessiert, sagte der Chef der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) der "Passauer Neuen Presse": "In diesen Bereichen gibt es leider aufseiten der Gewerkschaften immer noch keine ausgeprägte Verhandlungskultur.

10.06.2015
Brandenburg Berlins Bürgermeister Michael Müller im MAZ-Interview - BER-Aufsichtsrat: Müller kritisiert Woidke für Verzicht

Erst wollte er ganz raus, jetzt will er Chef werden: Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller (SPD), will sVorsitzender im BER-Aufsichtsrat werden. Im MAZ-Interview erklärt er warum und übt Kritik an Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke.

12.06.2015

Tausende Siemens-Beschäftigte haben ihrem Ärger über die neuen Stellenabbau-Pläne des Elektrokonzerns Luft gemacht. An vielen deutschen Standorten des Unternehmens kamen sie zu Demonstrationen und Kundgebungen zusammen und sammelten Unterschriften gegen die Kürzungen.

09.06.2015