Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Microsoft beklagt "Investitionsstau" im deutschen Mittelstand
Nachrichten Wirtschaft Microsoft beklagt "Investitionsstau" im deutschen Mittelstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 14.03.2016
Microsoft auf der CeBit-Messe in Hannover. Der Softwareriese beklagt einen Investitionsstau im deutschen Mittelstand. Quelle: Mauritz Antin
Anzeige
Hannover

Laut Sparkassen- und Giroverbänden sind die Finanzierungsverhältnisse im deutschen Mittelstand "so günstig wie nie zuvor". Es gebe "große Puffer bei Eigenkapital und Liquidität". Selbst der Bundeshaushalt stehe trotz Flüchtlingskrise auf einem stabilen Fundament. Im vergangenen Jahr hätten Bund, Länder und Gemeinden einen Rekordüberschuss von 20 Milliarden Euro erwirtschaftet. 

"Die Investitionsmittel sind da - ein überzeugender Plan, sie einzusetzen, fehlt an vielen Stellen", sagte Bendiek. Den Marktforschern von IDC zufolge steht die Hälfte der deutschen Unternehmen bei der digitalen Transformation noch ganz am Anfang. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen hielten sich zurück. 

Auf der CeBIT in Hannover zeigen noch bis zum 18. März rund 3300 Aussteller ihre Lösungen, mit denen sich Unternehmen und Behörden fit machen können für die digitale Transformation. 

dpa

In Nordrhein-Westfalen fällt heute der Startschuss für die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie. In Krefeld kommen Arbeitgeber und IG Metall zur ersten Verhandlungsrunde zusammen.

14.03.2016

Die Technologiemesse CeBIT öffnet heute in Hannover. Sie wurde zuletzt auf Fachbesucher ausgerichtet und soll jetzt vor allem eine Plattform für Unternehmen sein.

14.03.2016

Der Flughafen-Ausschuss des Brandenburger Landtags berät heute über neuerliche Verzögerungen auf der Baustelle des neuen Berliner Hauptstadtflughafens. Die Opposition will von Flughafenchef Karsten Mühlenfeld insbesondere wissen, ob der geplante Eröffnungstermin Ende 2017 weiter gehalten werden kann.

14.03.2016
Anzeige