Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Middelhoff-Prozess: Gribkowsky wird vernommen
Nachrichten Wirtschaft Middelhoff-Prozess: Gribkowsky wird vernommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 20.08.2014
Dem ehemaligen Arcandor-Chef wird Untreue vorgeworfen. Quelle: Roland Weihrauch/Archiv
Essen

Im Mittelpunkt dürfte dabei ein gemeinsames Abendessen von Middelhoff und dem wegen Bestechlichkeit und Steuerhinterziehung zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilten Gribkowsky im September 2007 in Berlin stehen. Middelhoff hatte die Flugkosten für den Charterjet nach Berlin laut Anklage in voller Höhe durch Arcandor zahlen lassen. Doch geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass Middelhoff vor allem wegen eines privaten Aufsichtsratsmandats in der Stadt war.

Die Staatsanwaltschaft wirft Middelhoff im Essener Prozess vor, den inzwischen pleitegegangenen Handelskonzern insgesamt mit betriebsfremden Kosten in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro belastet zu haben. Hauptsächlich geht es um Flüge mit Charterflugzeugen und Hubschraubern, die von Arcandor bezahlt wurden, nach Auffassung der Anklagebehörde aber ganz oder teilweise privat veranlasst waren. Middelhoff weist die Vorwürfe entschieden zurück.

dpa

Die Karstadt-Beschäftigten müssen weiter um die Zukunft ihrer Arbeitsplätze bangen. Die mit Spannung erwarteten Beratungen des Aufsichtsrats über ein Sanierungskonzept, die ursprünglich für diesen Donnerstag vorgesehen waren, sind nach dem Eigentümerwechsel verschoben worden.

19.08.2014

725 Millionen Euro in den kommenden 15 Jahren. Das sagte Ministerpräsident Dmitri Medwedew am Dienstag Konzernchef Sergej Kogogin bei einem Treffen in Moskau.

19.08.2014

Beim nordamerikanischen Baumarkt-Primus Home Depot laufen die Geschäfte wieder rund. Besser als erwartet ausgefallene Quartalszahlen und ein verbesserter Jahresausblick ließen die Aktie des Unternehmens am Dienstag im vorbörslichen Handel in New York um mehr als drei Prozent steigen.

19.08.2014