Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Moody's droht Österreich mit Entzug der Topbonität

Finanzen Moody's droht Österreich mit Entzug der Topbonität

Österreich droht der Verlust seines Topratings. Die US-Agentur Moody's setzte am Freitagabend den Ausblick für die Bewertung der Kreditwürdigkeit des Landes auf "Negativ".

Voriger Artikel
Bosch-Chef will schnelle Einigung auf neue Abgastests
Nächster Artikel
Middelhoff-Insolvenzverwalter macht Fortschritte

Die Ratingagentur Moody's droht Österreich mit dem Entzug der bisherigen Spitzenbewertung «Aaa».

Quelle: Andrew Gombert/Archiv

Frankfurt/Main. Damit droht der Alpenrepublik der Entzug ihrer bisherigen Spitzenbewertung "Aaa".

Zur Begründung hieß es, dass die Wachstumsaussichten der österreichischen Wirtschaft im laufenden Jahrzehnt schwach bleiben dürften.

Zugleich bestätigte die US-Ratingagentur Fitch die Einstufung von Spanien und Italien mit "BBB+" (unterer Durchschnitt). Bei beiden Ländern ist der Ausblick zudem "stabil", damit ist auf absehbare Zeit nicht mit einer Änderung der Bewertung zu rechnen.

Die Einstufung von Zypern setzte Fitch sogar um zwei Stufen auf "B+" herauf. Damit befindet sich die Einstufung zwar immer noch im hochspekulativen Ramschbereich. Den Ausblick setzte die Agentur allerdings auf "Positiv".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 11.828,50 +0,61%
TecDAX 1.899,50 +0,60%
EUR/USD 1,0610 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 13,40 +1,42%
DT. TELEKOM 16,28 +1,17%
LINDE 153,75 +0,98%
BEIERSDORF 84,18 -1,84%
Henkel VZ 118,94 -0,88%
INFINEON 16,95 -0,34%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 172,60%
Crocodile Capital MF 129,72%
Morgan Stanley Inv AF 122,38%
First State Invest AF 113,14%
Baring Investment AF 105,46%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Sollte es für Erst- und Zweitklässler Zensuren geben?