Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Moody's stuft Deutsche Bank ab
Nachrichten Wirtschaft Moody's stuft Deutsche Bank ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 26.01.2016
Unsicherheiten über drohende Kosten bei Rechtsstreitigkeiten sowie über den laufenden Konzernumbau bereiten der Deutschen Bank weiter Sorgen. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Eine weiterer Abstieg droht, da Moody's den Ausblick für die Bonitätseinschätzung auf "negativ" setzte. Grund sind die Unsicherheiten über noch drohende Kosten bei den vielen Rechtsstreitigkeiten der Bank sowie über den laufenden Konzernumbau.

In einem Rundumschlag prüfte die Ratingagentur wegen des ab 2017 gültigen neuen Insolvenzrechts in Deutschland ihre Einschätzungen von insgesamt 35 deutschen Banken. Es sieht vor allem vor, Einlagen besser zu schützen als andere Schuldtitel.

Weiterhin bei "Baa1" notiert die Commerzbank. Fortschritte im operativen Geschäft bewahrten das zweitgrößte deutsche Institut vor einer Abwertung. Vorrangige Anleihen der BayernLB wurden um eine Note auf "A2" hochgesetzt.

dpa

Risiken rund um den Globus lassen die Anleger an den Finanzmärkten verstärkt in Gold als sicheren Hafen investieren. Am Dienstag stieg der Preis des Edelmetalls auf den höchsten Stand seit Anfang November 2015. Eine Feinunze (etwa 31,1 Gramm) kostete am Morgen gut 1115 US-Dollar (1027,34 Euro).

26.01.2016

Vor allem auf dem Land haben Mittelständler Schwierigkeiten, passendes Personal zu finden. Abhilfe könnten Flüchtlinge schaffen. Doch das ist nicht so einfach.

26.01.2016

Banger Blick in die Zukunft: Die Wachstumsschwäche in China und die Börsenturbulenzen verunsichern viele Unternehmen in Deutschland. Das drückt den Ifo-Index auf den tiefsten Stand seit fast einem Jahr.

25.01.2016
Anzeige