Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Nach 40 Jahren - erstes neues Bergwerk in Deutschland eröffnet
Nachrichten Wirtschaft Nach 40 Jahren - erstes neues Bergwerk in Deutschland eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 08.11.2013
In Niederschlag bei Oberwiesenthal im Erzgebirge soll künftig unter Tage Fluss- und Schwerspat gefördert werden. Quelle: Arno Burgi
Anzeige
Oberwiesenthal

"Wir wollen die Industrie auf einheimische Rohstoffe aufmerksam machen und zeigen, dass sich Bergbau in Deutschland wieder lohnt", sagte der Geschäftsführer der Erzgebirgischen Fluss- und Schwerspatwerke GmbH, Wolfgang Schilka, am Freitag.

Fluss- und Schwerspat sind Minerale, die als Grundstoff vor allem in der chemischen Industrie oder auch im Hüttenwesen begehrt sind. Schilka zufolge hat das Unternehmen in das Bergwerk und die Aufbereitungsanlagen in Aue rund 25 Millionen Euro investiert.

Laut Schilka wird mit einer Betriebsdauer von rund 25 Jahren gerechnet. Allerdings sei die Lagerstätte noch nicht vollständig erkundet, so dass auch ein längerer Betrieb möglich sei, hieß es. Die EFS ist eine Tocher der Nickelhütte Aue. Die Erschließungsarbeiten für das neue Bergwerk haben rund drei Jahre gedauert.

dpa

Mitten in der Debatte um die deutsche Exportstärke hat der Ausfuhrüberschuss ein neues Rekordhoch erreicht. Die Exporte überstiegen im September die Importe um 20,4 Milliarden Euro.

08.11.2013

Die Europäische Zentralbank (EZB) macht nach Überzeugung des Ökonomen Michael Hüther nur noch Geldpolitik für die Krisenländer im Süden Europas. Ländern wie Deutschland schade das extrem billige Geld hingegen.

08.11.2013

Die Europäische Zentralbank (EZB) macht nach Überzeugung des Ökonomen Michael Hüther nur noch Geldpolitik für die Krisenländer im Süden Europas. Die Notenbank hatte den Leitzins am Donnerstag überraschend auf 0,25 Prozent gesenkt.

08.11.2013
Anzeige