Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Nissan ruft weltweit mehr als 800 000 Wagen zurück
Nachrichten Wirtschaft Nissan ruft weltweit mehr als 800 000 Wagen zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 23.05.2013
Betroffen von dem Rückruf sind die Modelle Micra und Cube aus den Baujahren 2002 bis 2006. Foto: Kiyoshi Ota
Anzeige
Tokio/Brühl

g. Bei den Fahrzeugen könne sich der Lenkradbolzen lockern.

Der Fehler könne binnen einer Viertelstunde in der Werkstatt behoben werden. Der Rückruf soll Mitte Juni beginnen. In Deutschland ist der Sprecherin zufolge mit 66 558 Exemplaren lediglich der Kleinwagen Micra betroffen.

Nissan hatte erst im April wegen Problemen mit dem Airbag einen umfangreichen Rückruf gestartet. Von diesem Fehler waren auch andere Hersteller wie Toyota, Honda und BMW betroffen.

dpa

Microsoft-Gründer Bill Gates darf sich wieder guten Gewissens reichster Mensch der Welt nennen. Nach dem Finanzdienstleister Bloomberg hat nun auch das US-Magazin "Forbes" erklärt, dass Gates den mexikanischen Telekom-Tycoon Carlos Slim überholt habe.

23.05.2013

am 23.05.2013 um 16:30 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro).

23.05.2013

Die Deutsche Bank stimmt ihre Aktionäre auf einen langwierigen Konzernumbau ein. "Ein umfassender Kulturwandel, wie wir ihn anstreben, kann nicht einfach von oben verordnet werden.

23.05.2013
Anzeige