Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Norwegen ist Schlaraffenland für E-Auto-Käufer
Nachrichten Wirtschaft Norwegen ist Schlaraffenland für E-Auto-Käufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 27.07.2017
In Deutschland ist das Interesse an E-Autos bisher eher gering. Tut der Staat zu wenig? Quelle: dpa
Oslo

In Norwegen ist jeder vierte Neuwagen ein E-Auto. Das liegt daran, dass die Wagen das staatlicher Förderung oft günstiger sind als gleichwertige Autos mit Verbrennungsmotoren. Außerdem dürfen Fahrer von E-Autos Busspuren benutzen, und Parken ist für sie kostenlos. Und was tut Deutschland für E-Auto-Fans?

Von RND

Nach der Aufsichtsratssitzung bei VW hat sich Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies über die Kommunikation des Konzerns beschwert. Sowohl die Öffentlichkeit als auch das Kontrollgremium müsse künftig besser informiert werden.

27.07.2017

27 Jahre nach der Einheit müssen Tarifbeschäftigte in Ostdeutschland immer noch länger arbeiten als im Westen. Die 35-Stunden-Woche kennen die meisten nur vom Hörensagen.

27.07.2017

Der verregnete Sommer wird zum „Stresstest“ für den Tourismus in Brandenburg. Das sagt der Geschäftsführer der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB), Dieter Hütte. Er zeigt sich jedoch zuversichtlich, dass die Übernachtungszahlen im Land auf das gesamte Jahr gesehen weiter steigen werden. Museen und Thermen profitieren vom miesen Wetter.

27.07.2017