Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Ölpreise sinken
Nachrichten Wirtschaft Ölpreise sinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 11.08.2015
Händler erklärten den Rückgang der Ölpreise mit einer deutlichen Abwertung der chinesischen Währung Yuan. Quelle: Jan-Philipp Strobel
Anzeige
Singapur

g. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 33 Cent auf 44,63 Dollar.

Händler erklärten den Rückgang der Ölpreise mit einer deutlichen Abwertung der chinesischen Währung Yuan. Die Zentralbank in Peking hatte den Mittelkurs des Yuan im Vergleich zum US-Dollar um 1,9 Prozent herabgesetzt - so stark wie noch nie an einem einzelnen Handelstag zuvor.

Der Yuan wird nicht frei wie andere Währungen gehandelt, weshalb der täglich festgelegte Mittelwert von großer Bedeutung ist.

Mit der Maßnahme sollen die zuletzt schwachen Exporte des Landes wieder angekurbelt werden. Gleichzeitig verteuert die Abwertung aber den Import von Rohstoffen und bremst damit die Nachfrage nach Rohöl in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt.

dpa

Brandenburgs Bauern macht der Sommer zu schaffen, denn sie müssen wegen der anhaltenden Trockenheit um ihre Ernte bangen. In Teilen Brandenburgs ist der Boden so trocken wie seit 50 Jahren nicht mehr. Entspannung ist vorerst nicht in Sicht, es soll diese Woche weiter heiß und meist trocken bleiben.

Der US-Maschinenhersteller Terex, der Mutterkonzern des deutschen Kranbauers Demag, geht mit dem finnischen Unternehmen Konecranes zusammen. Hintergrund ist eine harte Konkurrenz aus Schwellenländern.

11.08.2015

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben überraschend einen weiteren Dämpfer erhalten. Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) fiel im August um 4,7 Punkte auf 25,0 Zähler, wie das ZEW in Mannheim mitteilte.

11.08.2015
Anzeige