Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Pläne der Lebensversicherer im Zinstief

Versicherungen Pläne der Lebensversicherer im Zinstief

Die Niedrigzinsen setzten das Geschäft mit klassischen Lebensversicherungen unter Druck. Die Branche, zu der etwa 90 Unternehmen gehören, ist daher auf der Suche nach neuen Modellen für die Altersvorsorge.

Voriger Artikel
Euro-Staaten: Pro-Kopf-Einkomme steigt wie zuletzt 2009
Nächster Artikel
China bremst VW-Konzern nach starkem Jahresstart

Die Branche der Lebensversicherer - dazu zählen etwa 90 Unternehmen - steht unter Druck. Sie sind auf der Suche nach neuen Modellen für die Altersvorsorge.

Quelle: Jens Büttner

Hannover/Frankfurt. Einige Beispiele:

- Allianz: Der Branchenprimus hat schon vor geraumer Zeit Lebensversicherungen ohne festen Garantiezins auf den Markt gebracht, bietet aber weiterhin klassische Policen an.

- Generali: Der Konzern mit Marken wie AachenMünchener will auf absehbare Zeit aus der klassischen Lebensversicherung mit Garantiezins für Privatkunden aussteigen, nicht jedoch in der betrieblichen Altersvorsorge.

- Ergo: Der Versicherer bietet wie die Allianz den Altersvorsorgeklassiker und neue Modelle an.

- Talanx: Die Hannoveraner wollen klassische Policen ab Ende 2016 nicht mehr anbieten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.603,00 +0,27%
TecDAX 2.390,75 -0,01%
EUR/USD 1,1940 +0,41%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

HEID. CEMENT 85,26 +1,44%
DT. BANK 13,92 +1,35%
MÜNCH. RÜCK 176,64 +1,12%
THYSSENKRUPP 24,95 -4,23%
RWE ST 20,21 -3,17%
E.ON 9,20 -2,71%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 146,99%
Allianz Global Inv AF 108,92%
Commodity Capital AF 106,66%
Crocodile Capital MF 99,99%
Apus Capital Reval AF 86,96%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Was ist Ihr Sommerhit?