Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Porsche-Prozess geht mit Anklage-Plädoyers auf Zielgerade
Nachrichten Wirtschaft Porsche-Prozess geht mit Anklage-Plädoyers auf Zielgerade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:21 18.02.2016
Der ehemalige Porsche-Chef Wendelin Wiedeking (M.) und Ex-Finanzvorstand Holger Härter (l.) mit ihren Anwälten. Quelle: Marijan Murat/Archiv
Anzeige
Stuttgart

t. Die beiden bestreiten die Vorwürfe. Damals war die VW-Aktie heftigen Schwankungen ausgesetzt, Anleger verloren Milliarden.

Theoretisch droht den Angeklagten eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren. Im bisherigen Verlauf des Prozesses konnten Zeugen und ein Gutachter die Vorwürfe der Ankläger aber nicht stützen. Es gilt daher als wahrscheinlich, dass die Staatsanwaltschaft nur auf eine Geldstrafe plädieren wird.

Das Plädoyer der Verteidigung ist in der kommenden Woche geplant, schon seit langem fordert sie Freisprüche. Das Urteil soll am übernächsten Freitag (26. Februar) folgen.

dpa

Die Gewerkschaften legen heute in Berlin ihre Tarifforderungen für die rund zwei Millionen Angestellten von Bund und Kommunen vor. Dabei geht es etwa um die Bezahlung der Beschäftigten bei Müllabfuhr, Straßenreinigung und Verwaltungen.

18.02.2016

Bei RWE bricht das Geschäft immer weiter ein. Der Energieriese muss zusätzliche Milliarden abschreiben und kündigt die Streichung fast der kompletten Dividende an. Das Land Nordrhein-Westfalen ist besorgt, viele Aktionäre sind sauer.

17.02.2016

Ein ungewohntes Bild bietet sich den Kunden künftig bei Karstadt: Die Warenhauskette stattet ihre Filialen bundesweit mit Einkaufswagen aus, um den Kunden das Shoppen zu erleichtern.

17.02.2016
Anzeige