Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
RWE-Chef Terium: Gasversorgung der Ukraine weiter kritisch

Konflikte RWE-Chef Terium: Gasversorgung der Ukraine weiter kritisch

RWE-Chef Peter Terium sieht die Energieversorgung der Ukraine weiter kritisch. "Noch ist nicht Winter, und ab Juni liefert Russland – nach jetzigem Stand – nur noch gegen Vorkasse", sagte Terium der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
BP vereinbart trotz Sanktionen Milliardendeal mit Rosneft
Nächster Artikel
Middelhoff verteidigt Nutzung von Privatfliegern

RWE-Chef Peter Terium.

Quelle: Rolf Vennenbernd

Essen. Russland hatte nach dem Sturz des ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch sämtliche unter seiner Führung gewährte Rabatte auf Gaslieferungen gestrichen und fordert die Bezahlung von offenen Gasrechnungen in Milliardenhöhe. Moskau droht, andernfalls ab Juni Gaslieferungen zu drosseln.

EU-Energiekommissar Günther Oettinger trifft am Montagabend in Berlin mit den Energieministern Russlands und der Ukraine zusammen, um über eine Kompromisslösung zu beraten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.543,00 +0,65%
TecDAX 2.616,75 +1,30%
EUR/USD 1,2294 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 8,73 +5,20%
DT. TELEKOM 13,44 +3,82%
Henkel VZ 111,90 +2,66%
LUFTHANSA 27,25 -1,30%
CONTINENTAL 227,60 -0,74%
INFINEON 22,27 -0,27%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 233,27%
Commodity Capital AF 194,38%
BlackRock Global F AF 97,98%
UBS (Lux) Equity F AF 92,96%
Polar Capital Fund AF 92,62%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?