Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft RWE-Chef Terium: Gasversorgung der Ukraine weiter kritisch
Nachrichten Wirtschaft RWE-Chef Terium: Gasversorgung der Ukraine weiter kritisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 26.05.2014
RWE-Chef Peter Terium. Quelle: Rolf Vennenbernd
Essen

Russland hatte nach dem Sturz des ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch sämtliche unter seiner Führung gewährte Rabatte auf Gaslieferungen gestrichen und fordert die Bezahlung von offenen Gasrechnungen in Milliardenhöhe. Moskau droht, andernfalls ab Juni Gaslieferungen zu drosseln.

EU-Energiekommissar Günther Oettinger trifft am Montagabend in Berlin mit den Energieministern Russlands und der Ukraine zusammen, um über eine Kompromisslösung zu beraten.

dpa

Der britische Energiekonzern BP hat ungeachtet westlicher Sanktionen sein Engagement in Russland mit einem Milliardendeal bekräftigt. BP und der russische Staatskonzern Rosneft wollen gemeinsam Schieferöl-Vorkommen in Russland erschließen.

26.05.2014

Die neue Karstadt-Chefin Eva-Lotta Sjöstedt hat einem Bericht zufolge die Rabattaktionen bei der angeschlagenen Warenhauskette deutlich zusammengestrichen. Während im März vergangenen Jahres noch 44 Prozent der verkauften Artikel als preisreduzierte Sonderangebote verkauft worden seien, sei der Anteil im März 2014 auf 35 Prozent gesunken, berichtete das "Handelsblatt" am Montag unter Berufung auf einen internen Controllingbericht des Unternehmens.

26.05.2014

Nach dem Schub im Frühjahr könnte der deutsche Arbeitsmarkt schon im Sommer wieder an Schwung verlieren. Die Chefs der 156 deutschen Arbeitsagenturen rechnen in den kommenden drei Monaten nicht mehr mit einem nennenswerten Rückgang der Arbeitslosenzahlen, geht aus dem am Montag veröffentlichten Arbeitsmarktbarometer der Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

26.05.2014