Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Rabatte von MyTaxi sind zulässig
Nachrichten Wirtschaft Rabatte von MyTaxi sind zulässig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 29.03.2018
Rabattaktionen von MyTaxi sind auch in Zukunft erlaubt. Quelle: dpa
Karlsruhe

Das zu Daimler gehörende Unternehmen MyTaxi darf künftig wieder mit Gutscheinen und Rabatten für Taxifahrten Kunden locken. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob am Donnerstag in Karlsruhe ein Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt auf, das die Aktion des Hamburger Unternehmens untersagt hatte. Der I. Zivilsenat sah keinen Verstoß von MyTaxi gegen die Tarifpflicht, weil der Taxifahrer den vollen Fahrpreis erhalte und das Unternehmen selbst kein Taxibetreiber sei.

Mit den Gutscheinen brauchten Kunden, die Taxis über die MyTaxi-App bestellt hatten, nur den halben Fahrpreis zu bezahlen. Das Unternehmen legte jeweils die andere Hälfte drauf und beglich die Gesamtrechnung. Auch ein unlauteres Verhalten zum Zwecke der Verdrängung von Konkurrenten sahen die Richter nicht, weil das Angebot zeitlich beschränkt war und nur in wenigen Städten galt. Geklagt hatte die Genossenschaft Taxi Deutschland mit Sitz in Frankfurt. Sie ist ein Zusammenschluss klassischer Taxizentralen.

Von RND/dpa

Der Einzelhandel in Deutschland warnt vor „Schnellschüssen“ beim Verbot des Kükentötens. Man brauche jetzt Übergangsfristen, um die Verfahren zur Geschlechtsbestimmung voranzutreiben, sagte Ludger Breloh, Rewe-Bereichsleiter für Strategie und Innovation im Agrarsektor, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

29.03.2018

Kleine und mittlere Firmen in Brandenburg haben im vorigen Jahr über Amazon-Plattformen rund 70 Millionen Euro umgesetzt, wie eine Statistik des Online-Versandhändlers ergab. Von der Anlaufstelle im Internet profitiert schon länger die Firma Guru Shop aus Tempelfelde (Barnim).

29.03.2018

88.0000 Menschen weniger waren im Vergleich zum Vormonat im März arbeitslos. Damit sank die Arbeitslosenquote um 0,2 Punkte auf 5,5 Prozent.

29.03.2018