Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Reisebranche wartet auf Urteil über Steuern auf Hotelzimmer
Nachrichten Wirtschaft Reisebranche wartet auf Urteil über Steuern auf Hotelzimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:35 28.01.2016
Die deutsche Reisebranche befürchtet Steuernachforderungen in Milliarden-Höhe und wehrt sich vor Gericht gegen umstrittene Steuerbescheide. Das Finanzgericht Münster beschäftigt sich mit dem Fall. Quelle: Christian Charisius/Symbolbild
Anzeige
Münster

n.

Die Reiseveranstalter bestreiten, dass von ihnen für Reisen angemietete Hotelzimmer Teile ihrer eigenen Betriebsstätten sind. Je nach Sichtweise hat das Auswirkungen auf die Berechnung der Gewerbesteuer. Der Kläger und die Branche beklagen eine Überbesteuerung ihrer Betriebe. Der Deutsche Reiseverband nennen Steuerquoten von über 60 bis teilweise bis zu 100 Prozent.

dpa

Macht die Mark krank? Das Risiko, an einem Herzinfarkt zu sterben, ist in Brandenburg so hoch wie in fast keinem anderen Land. Zwar gingen die Infarktzahlen leicht zurück, Experten sind aber alarmiert. Über die Gründe für die hohe Zahl an tödlichen Herzleiden in der Mark sind sich die Experten nicht ganz einig.

27.01.2016

Der Rückruf der manipulierten Diesel aus dem VW-Konzern sorgt bis zum Auftakt für Fragezeichen. Denn nach wochenlanger Wartezeit startete das Mammutprojekt am Ende früher als offiziell genehmigt.

27.01.2016

Der Fall eines Badegasts mit KZ-Tattoo im Oranienburger Turm Erlebnisbad ging international durch die Presse. Inzwischen ist der NPD-Funktionär zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Bad-Chef Kay Duberow wehrt sich im MAZ-Interview gegen den Vorwurf, seine Mitarbeiter hätten den Mann nicht schnell genug rausgeschmissen.

28.01.2016
Anzeige