Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rekordjahr 2015: Frisches Kapital für 52 Firmen

Existenzgründer in Berlin-Brandenburg Rekordjahr 2015: Frisches Kapital für 52 Firmen

Beteiligungskapital für kleine und mittlere Firmen der Region erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Im vorigen Jahr gab es 52 neue Beteiligungen der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg (MBG) – das sind so viele wie seit 10 Jahren nicht. Die MBG bietet mit ihrem Kapital eine Ergänzung zum klassischen Bankkredit an.

Voriger Artikel
Bundesinstitut fordert Entlastung für Eltern
Nächster Artikel
RWE ruft Politik um Hilfe

Outdoor-App von komoot

Quelle: Firma

Potsdam. 52 kleine und mittlere Unternehmen aus Berlin und Brandenburg, darunter etliche Existenzgründer, haben im vorigen Jahr frisches Kapital in Höhe von rund 13 Millionen Euro als Beteiligung erhalten. Das seien die meisten Neu-Beteiligungen seit zehn Jahren, sagte am Mittwoch der Geschäftsführer der kapitalgebenden Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg (MBG), Milos Stefanovic. Im Jahr 2014 waren es 38 Unternehmen mit 8,2 Millionen Euro. Fast die Hälfte sind Beteiligungen an Industrieunternehmen. Etwa jeder fünfte Firma sei ein Start-Up aus der Region, betonte Mit-Geschäftsführerin Waltraud Wolf.

Die MBG, die in allen Bundesländern tätig ist, bietet mit ihrem Kapital eine Ergänzung zum klassischen Bankkredit an. Der durchschnittliche Beteiligungsbetrag liege bei 228 000 Euro. Ziel ist eine verbesserte Eigenkapitalausstattung der Unternehmen. „Wir nehmen keinen Einfluss auf das Tagesgeschäft und strategische Entscheidungen“, so Stefanovic. Ausgezahlt werden Beträge zwischen 10 000 und einer Million Euro bei Laufzeiten zwischen fünf und 12,5 Jahren.

Zwei Beispiele für eine Beteiligung sind die Start-up-Unternehmen HNF Heisenberg aus Biesenthal (Barnim) und die komoot GmbH aus Potsdam. HNF entwickelt und vertreibt hochwertige Elektrofahrräder. Das Besondere: Die Fahrräder haben einen Bosch-Antrieb, der bis auf 45 Stundenkilometer beschleunigen kann. Das kantige Design soll vor allem junge Käufer ansprechen. Eine Erfolgsgeschichte schreibt komoot, die eine Outdoor-App für ganz Europa entwickelt hat. Bisher gab es mehr als drei Millionen Downloads.

Von Igor Göldner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.432,00 -0,05%
TecDAX 2.094,25 +0,05%
EUR/USD 1,0897 +0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 164,24 +1,63%
DT. POST 32,90 +1,51%
VOLKSWAGEN VZ 145,35 +0,80%
HEID. CEMENT 84,89 -2,27%
FMC 81,33 -1,41%
RWE ST 15,17 -1,40%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 133,90%
Crocodile Capital MF 122,38%
Morgan Stanley Inv AF 119,10%
Polar Capital Fund AF 113,34%
Fidelity Funds Glo AF 110,96%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?