Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft S&P droht China mit Herabsetzung der Kreditwürdigkeit
Nachrichten Wirtschaft S&P droht China mit Herabsetzung der Kreditwürdigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 31.03.2016
Derzeit bewertet S&P die Bonität Chinas Landes mit «AA-». Dies ist die viertbeste Note. Quelle: Ian Langsdon
Anzeige
Peking

Derzeit bewertet S&P die Bonität des Landes mit "AA-". Dies ist die viertbeste Note.

Grund für den pessimistischeren Ausblick sei die Erwartung, dass der wirtschaftliche Anpassungsprozess langsamer vorangehen werde als bislang erwartet, heißt es in der Mitteilung. Zwar sei über die kommenden drei Jahre mit einem Wachstum von mindestens sechs Prozent zu rechnen. "Allerdings dürfte sich der Verschuldungsgrad der Regierung und der Unternehmen verschlechtern."

Anfang März hatte bereits die Ratingagentur Moody's den Ausblick für die Kreditwürdigkeit Chinas gesenkt und den chinesischen Staatsunternehmen mit einer Abstufung gedroht.

dpa

Der Einzelhandel hat im Februar ein deutliches Umsatzwachstum erzielt. Die Erlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete.

31.03.2016

Der Handelsriese Metro will zu neuen Ufern aufbrechen und sich dafür in zwei unabhängige Gesellschaften aufteilen. Die Trennung von Großhandelsgeschäft und Elektroniksparte soll beiden Bereichen zusätzliche Wachstumschancen eröffnen. Die Großaktionäre sind dafür.

30.03.2016

Der Fall schien klar, schließlich war der Bausparvertrag uralt. Doch von wegen: Ein Stuttgarter Gericht schlägt sich überraschend auf die Seite der Verbraucher. Für Bausparkassen ist das Urteil die bisher bitterste Niederlage.

30.03.2016
Anzeige