Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Schwäche in Schwellenländern drückt Stimmung im Mittelstand
Nachrichten Wirtschaft Schwäche in Schwellenländern drückt Stimmung im Mittelstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 12.10.2015
Die Wachstumsschwäche in den Schwellenländern hat die Stimmung bei Deutschlands exportorientierten Mittelständlern und Kleinunternehmen etwas eingetrübt. Quelle: Daniel Reinhardt
Anzeige
Frankfurt/Main

t.

Der mittelständische Einzelhandel bewege sich sogar zielstrebig auf seinen historischen Spitzenwert aus dem Wiedervereinigungsboom vor 25 Jahren zu.

Insgesamt erweise sich das Geschäftsklima im Mittelstand zum Herbstbeginn als robust. Arbeitsmarkt und Binnenwirtschaft liefen gut, sagte KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner. Die Exportwirtschaft spüre zwar die Schwäche in den Schwellenländern. Andererseits erholten sich aber wichtige Märkte wie die Eurozone und die USA.

dpa

Volkswagen hat in der Affäre um manipulierte Abgaswerte bei Dieselautos nun auch in China einen Rückruf angekündigt. Die Aktion betrifft allerdings nur wenige Modelle, weil die Diesel-Technologie im Reich der Mitte bisher kaum verbreitet ist.

12.10.2015

Der Frankfurter Flughafen hat wegen des Lufthansa-Streiks erstmals seit mehreren Monaten weniger Passagiere befördert. Der Betreiber Fraport zählte im September 5,8 Millionen Fluggäste und damit 1,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

12.10.2015

Mit namhaften Teilnehmern aus aller Welt beginnt am Montag in Kiel das diesjährige Weltwirtschaftliche Symposium. Im Zentrum der dreitägigen Veranstaltung steht die Rolle globaler Werte in der Wirtschaft und weit darüber hinaus.

12.10.2015
Anzeige