Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Siemens muss Gewinnerwartungen auch für 2014 kassieren
Nachrichten Wirtschaft Siemens muss Gewinnerwartungen auch für 2014 kassieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 25.07.2013
Nach den neuerlichen Hiobsbotschaften sackten die Siemens-Aktien zeitweise um mehr als fünf Prozent nach unten. Quelle: David Ebener
München

Dies teilte das Unternehmen in München mit. Die Marge bezeichnet den Anteil des Ergebnisses am Umsatz. Die Zielgröße von mindestens zwölf Prozent war wichtiger Teil des milliardenschweren Sparprogramms "Siemens 2014".

Erst Anfang Mai hatte Konzernchef Peter Löscher die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr 2012/13 (30. September) zurückschrauben müssen. Nach den neuerlichen Hiobsbotschaften sackten die Aktien des DAX-Schwergewichts am Donnerstag zeitweise um mehr als fünf Prozent nach unten. Zu den Hintergründen wollte sich das Unternehmen zunächst nicht äußern. Siemens legt am kommenden Donnerstag (1. August) die Zahlen für das dritte Geschäftsquartal vor.

dpa

Deutschlands größtes Zeitungshaus Axel Springer macht Ernst mit der Digitalisierung und verkauft traditionsreiche Printtitel. Für 920 Millionen Euro sollen die "Berliner Morgenpost" und das "Hamburger Abendblatt" sowie mehrere Zeitschriften an die Funke Mediengruppe (unter anderem "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" WAZ) wechseln.

25.07.2013

Nach einem schwachen ersten Halbjahr rechnet die Deutsche Bahn bis Ende 2013 nicht mehr mit einer Kehrtwende. Bei konstantem Umsatz dürfte der Gewinn des Verkehrs- und Logistikkonzerns deutlich schrumpfen.

25.07.2013

Der Autobauer Daimler hat nach eigenen Angaben im Kältemittel-Streit mit Frankreich einen wichtigen Teilerfolg erzielt. Demnach hat ein französisches Gericht den Zulassungsstopp für einige Modelle zurückgewiesen.

25.07.2013