Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Siemens testet neuen Elektroantrieb für Flugzeuge

Luftverkehr Siemens testet neuen Elektroantrieb für Flugzeuge

Auf dem Weg zu einem Regionalflugzeug mit hybrid-elektrischem Antrieb sieht Siemens einen Meilenstein erreicht.

Der Konzern präsentierte heute auf einem Flugplatz im Kreis Wesel in Nordrhein-Westfalen ein Kunstflugzeug, das von einem nur 50 Kilogramm schweren Elektromotor mit 260 Kilowatt Dauerleistung angetrieben wird.

Voriger Artikel
Lufthansa-Chef: Fliegen wird für Passagiere billiger
Nächster Artikel
Kein Schadenersatz wegen Zwangspause von Eon-AKW

Ein Flugzeug von Siemens der Zertifizierungs-Kategorie CS23 hebt vom Boden ab. Foto: «www.siemens.com/presse»

München/Hünxe. Der erste Testflug fand zehn Tage zuvor statt. Damit würden hybride Elektroflugzeuge mit vier oder mehr Sitzen möglich, teilte das Unternehmen mit.

Der Leiter von Siemens-"eAircraft", Frank Anton, sagte laut Mitteilung, zum ersten Mal sei ein Elektroflugzeug in der Leistungsklasse von einem Viertel Megawatt geflogen. Verschiedene Hersteller arbeiten derzeit am elektrischen Fliegen und hatten im vergangenen Jahr mit Testflügen für Aufsehen gesorgt. Neben Fluglärm und Treibstoffverbrauch soll so der CO2-Ausstoß sinken.

Der Münchner Konzern will die Technologie in seine Kooperation mit Airbus einbringen. Auf Basis des E-Motors sollen hybrid-elektrische Regionalflugzeuge entwickelt werden, die einen Verbrennungs- und Elektroantrieb besitzen. "Bis 2030 erwarten wir erste Maschinen mit bis zu 100 Passagieren und rund 1000 Kilometern Reichweite", sagte Anton. Eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung hybrid- elektrischer Flugzeugantriebe wurde im April mit Airbus geschlossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Stabilitas PACIFIC AF 140,74%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?