Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
So viele Erwerbstätige in einem zweiten Quartal wie noch nie

Arbeitsmarkt So viele Erwerbstätige in einem zweiten Quartal wie noch nie

Der Boom am Arbeitsmarkt geht weiter, verliert aber etwas an Tempo. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes stieg der Zahl der Erwerbstätigen von April bis Juni 2015 binnen Jahresfrist um 0,4 Prozent auf rund 42,8 Millionen.

Voriger Artikel
40 Interessenten für Pleitefirma Imtech
Nächster Artikel
Fraport darf 14 griechische Regionalflughäfen übernehmen

Die Zahl der Erwerbstätigen ist von April bis Juni 2015 binnen Jahresfrist um 0,4 Prozent auf rund 42,8 Millionen gestiegen.

Quelle: Jan Woitas

Wiesbaden. Das war der höchste Stand in einem zweiten Quartal seit der Wiedervereinigung, wie die Behörde erklärte. Allerdings fiel der Zuwachs geringer aus als in den vier vorangegangenen Quartalen.

Im Vergleich zum Jahresbeginn 2015 lag der Anstieg zudem unterhalb des Durchschnitts der letzten fünf Jahre. Die Frühjahrsbelebung sei vor allem aufgrund des milden Winterwetters etwas geringer ausgefallen, erklärten die Statistiker.

Insbesondere im Dienstleistungsbereich stieg die Zahl der Erwerbstätigen binnen Jahresfrist. Im Baugewerbe sowie in der Land- und Forstwirtschaft und Fischerei sank sie hingegen.

Deutlich mehr Menschen als im zweiten Quartal 2014 hatten einen sozialversicherungspflichtigen Job. Ihre Zahl stieg um 271 000 (plus 0,7 Prozent) auf 38,5 Millionen. Zugleich gab es weniger Selbstständige einschließlich mithelfender Familienangehöriger. Mit 4,3 Millionen sank die Zahl um 2,2 Prozent auf das Niveau des Jahres 2004. Als Gründe nannten die Statistiker den Rückgang bei mithelfenden Familienangehörigen und das derzeit geringe Niveau der staatlichen Förderung von selbstständigen Tätigkeiten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Stabilitas PACIFIC AF 140,74%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?