Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Spanien entkommt Rezession nach mehr als zwei Jahren

EU Spanien entkommt Rezession nach mehr als zwei Jahren

Spanien hat die längste Rezession in der jüngeren Geschichte des Euro-Krisenlandes überwunden. Nach mehr als zwei Jahren mit schrumpfender Wirtschaftsleistung konnte erstmals wieder ein Wachstum erzielt werden.

Voriger Artikel
JPMorgan droht weitere Milliardenforderung in Hypothekenstreit
Nächster Artikel
Rösler: Deutschland bleibt Wachstumszentrum in Europa

Auf Jahressicht baute die spanische Wirtschaft von Juli bis September um 1,2 Prozent ab.

Quelle: Arno Burgi

Madrid. Wie die spanische Zentralbank am Mittwoch in Madrid mitteilte, legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im dritten Quartal 2013 im Vergleich zum Vorquartal um 0,1 Prozent zu.

Auf Jahressicht schrumpft die spanische Wirtschaft aber weiterhin: Das BIP sank im Vergleich zum Zeitraum von Juli bis September 2012 um 1,2 Prozent. Die Daten der Zentralbank basieren auf Schätzungen und vorläufigen Daten, gelten jedoch als zuverlässig. Die offiziellen Konjunkturdaten werden später vom Nationalen Statistik-Institut (INE) ermittelt.

Die wirtschaftliche Erholung geht nach Ansicht der Zentralbank vor allem auf steigende Exporte zurück. Die Nachfrage aus dem Ausland sei um 0,4 Prozent gestiegen, heißt es im Monatsbericht des Instituts. Die Binnennachfrage blieb hingegen schwach und sank wie bereits im Vorquartal um 0,3 Prozent.

Am Finanzmarkt wurden die Daten positiv aufgenommen. Die Risikoaufschläge für spanische Staatsanleihen gaben deutlich nach. Die Regierung hatte ihre Wachstumsprognose für das kommende Jahr erst vor kurzem angehoben und rechnet nun für 2014 mit einem BIP-Anstieg um 0,7 Prozent. Für dieses Jahr sagte sie einen Rückgang der gesamten Wirtschaftsleistung um 1,3 Prozent voraus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.166,50 -0,30%
TecDAX 2.255,50 -0,65%
EUR/USD 1,1762 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MÜNCH. RÜCK 178,50 +1,55%
RWE ST 20,49 +1,06%
E.ON 9,57 +0,93%
MERCK 90,93 -1,54%
FRESENIUS... 68,78 -1,25%
FMC 79,07 -0,62%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,55%
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Soll der Hundeleinenzwang ausgeweitet werden?