Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Sparkassen-Chef Fahrenschon vor Ablösung

Medienberichte Sparkassen-Chef Fahrenschon vor Ablösung

Die Sparkassen haben nach Informationen der „FAZ“ die Weichen für eine Lösung der Führungskrise um ihren umstrittenen Präsidenten Georg Fahrenschon gestellt. Demnach wolle man Fahrenschon dazu bewegen, seine Tätigkeit bis zum Ende seiner Amtszeit im Mai 2018 ruhen zu lassen.

Steht nach übereinstimmenden Berichten vor dem Aus: Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes.

Quelle: dpa

Berlin. Bis dahin solle der Vizepräsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Thomas Mang aus Niedersachsen, Fahrenschons Aufgaben übernehmen. Vom DSGV war am Dienstagabend keine Stellungnahme mehr zu erhalten. Derweil berichtet das „Handelsblatt“, derzeit liefen „vernünftige Gespräche“ über einen Amtswechsel. Verhandelt werde derzeit noch über die Modalitäten eines Rückzugs Fahrenschon, der nicht abrupt erfolgen solle. Gegen Fah­ren­schon, der früher baye­ri­scher Fi­nanz­mi­nis­ter war, liegt ein Straf­be­fehl der Münch­ner Staats­an­walt­schaft wegen Steu­er­hin­ter­zie­hung vor.

Von RND/dpa

DAX
Chart
DAX 13.468,50 +0,25%
TecDAX 2.709,75 +0,25%
EUR/USD 1,2222 -0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 26,24 +4,54%
FRESENIUS... 66,84 +2,42%
BMW ST 94,86 +2,30%
MERCK 89,72 -0,27%
HEID. CEMENT 92,52 -0,24%
DT. TELEKOM 14,45 +0,03%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,74%
Commodity Capital AF 230,10%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,19%
Baring Russia Fund AF 104,35%
FPM Funds Stockpic AF 102,48%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?