Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Sparkassen-Chef Fahrenschon vor Ablösung
Nachrichten Wirtschaft Sparkassen-Chef Fahrenschon vor Ablösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 14.11.2017
Steht nach übereinstimmenden Berichten vor dem Aus: Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Bis dahin solle der Vizepräsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Thomas Mang aus Niedersachsen, Fahrenschons Aufgaben übernehmen. Vom DSGV war am Dienstagabend keine Stellungnahme mehr zu erhalten. Derweil berichtet das „Handelsblatt“, derzeit liefen „vernünftige Gespräche“ über einen Amtswechsel. Verhandelt werde derzeit noch über die Modalitäten eines Rückzugs Fahrenschon, der nicht abrupt erfolgen solle. Gegen Fah­ren­schon, der früher baye­ri­scher Fi­nanz­mi­nis­ter war, liegt ein Straf­be­fehl der Münch­ner Staats­an­walt­schaft wegen Steu­er­hin­ter­zie­hung vor.

Von RND/dpa

In der Lausitz wächst die Unruhe über die widersprüchlichen Signale der Unterhändler von Jamaika in Berlin. Kommt es zu einem schnellen Ausstieg aus der Braunkohleverstromung? Sind erneut viele Arbeitsplätze in Gefahr? Die Verhandlungen stehen unter gewaltigem Druck. In dieser Woche soll ein Ergebnis vorliegen.

17.11.2017

Hunderte Beschäftigte der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin wollen am kommenden Mittwoch bei einer Demonstration ihrem Ärger Luft machen. Die Gewerkschaft Verdi ruft die Mitarbeiter dazu auf, die Kundgebung durch das Berliner Regierungsviertel zu unterstützen. Die Beschäftigten fühlten sich „von der Lufthansa und der Politik im Stich gelassen“, heißt es.

14.11.2017

Der Beitrag für die gesetzliche Rente soll ab 2018 lauf 18,6 Prozent sinken. Das teilte der Vorstandsvorsitzende der Rentenversicherung, Alexander Gunkel, am Dienstag mit. Für die positive Entwicklung sind zwei Faktoren ausschlaggebend.

14.11.2017
Anzeige