Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -6 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stahlchef fordert Schutz gegen Dumping-Importe aus China

Stahl Stahlchef fordert Schutz gegen Dumping-Importe aus China

Der Präsident des Weltstahlverbandes, Wolfgang Eder, fordert angesichts massiv gestiegener Importe aus China und des rasanten Preisverfalls schnelle Einfuhrbeschränkungen der Europäischen Union.

Voriger Artikel
Spaniens Wirtschaft weiter auf Erholungskurs
Nächster Artikel
Jobvermittler: Arbeitsmarkt stabil

Stahl-Großmarkt in Shenyang in der chinesischen Provinz Liaoning:  Über den Sommer sind die Stahlpreise in Europa wegen der Einfuhren aus China massiv gesunken.

Quelle: Mark

Frankfurt/Main. "Anti-Dumping-Maßnahmen sind bei den derzeitigen globalen Rahmenbedingungen für die Stahlindustrie auch in Europa absolut unumgänglich", sagte der Chef des österreichischen Stahlkonzerns Voestalpine der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX in Frankfurt.

"Die EU muss jetzt vor allem schnell handeln, sonst werden wir mit Stahl aus anderen Regionen zugeschüttet", mahnte Eder. Das werde die Preise nur noch weiter unter Druck setzen.

Über den Sommer sind die Stahlpreise in Europa wegen der Einfuhren aus China massiv gesunken, viele europäische Hersteller sind deshalb erneut in die Verlustzone gerutscht. Die Branche wirft den Chinesen vor, mit staatlicher Hilfe ihren Stahl weit unter Herstellungs- und Transportkosten auf dem Weltmarkt zu verkaufen.

Schutzzölle seien aber keine dauerhafte Ideallösung, meinte Eder. Es sei dann mit Gegenmaßnahmen aus China oder anderen Herkunftsländern zu rechnen. "Letztlich wird man um eine Lösung des Problems der Überkapazitäten nicht herumkommen", sagte Eder. "Dafür könnten und müssen wir uns durch Einfuhrbeschränkungen entsprechende Zeit kaufen." Aber auch in Europa sieht Eder noch zu hohe Kapazitäten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 11.549,50 +0,08%
TecDAX 1.838,00 +0,11%
EUR/USD 1,0684 -0,25%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Henkel VZ 115,32 +0,94%
INFINEON 16,50 +0,91%
E.ON 7,29 +0,80%
LUFTHANSA 11,65 -1,63%
CONTINENTAL 187,60 -0,91%
SIEMENS 115,89 -0,57%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 146,28%
Crocodile Capital MF 129,90%
Stabilitas GOLD+RE AF 103,91%
Morgan Stanley Inv AF 96,04%
First State Invest AF 94,77%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Sollte es zur Kreisreform in Brandenburg einen Volksentscheid geben?