Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Steuerzahlerbund will Rückzug der Politik aus BER-Aufsichtsrat

Luftverkehr Steuerzahlerbund will Rückzug der Politik aus BER-Aufsichtsrat

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) fordert einen Rückzug der Politik aus dem Aufsichtsrat des Hauptstadtflughafens BER. "Der Aufsichtsrat muss weniger politisch, mehr fachlich besetzt werden", sagte BdSt-Präsident Reiner Holznagel den "Potsdamer Neuesten Nachrichten".

Voriger Artikel
"Focus": Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen ab 2018 umsetzbar
Nächster Artikel
Nach Rekordstreik normalisiert sich Lufthansa-Flugverkehr

Dauerbaustelle BER: Der Bund der Steuerzahler fordert einen Rückzug der Politik aus dem Aufsichtsrat des Hauptstadtflughafens.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Berlin/Potsdam.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.324,00 +2,29%
TecDAX 2.045,25 +1,43%
EUR/USD 1,0842 -0,52%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,35 +5,80%
RWE ST 15,69 +3,86%
SIEMENS 129,75 +3,38%
Henkel VZ 122,75 +1,18%
BEIERSDORF 90,75 +1,37%
DT. BÖRSE 86,77 +1,51%

Wertpapiersuche

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 130,39%
Crocodile Capital MF 125,99%
Morgan Stanley Inv AF 119,72%
Fidelity Funds Glo AF 105,37%
BlackRock Global F AF 102,58%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Sollte der Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des BER offen bleiben?