Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wirtschaft Stimmung in Chinas Industrie fällt auf Zwei-Jahres-Tief
Nachrichten Wirtschaft Stimmung in Chinas Industrie fällt auf Zwei-Jahres-Tief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 03.08.2015
Hafen in Shanghai: Chinas Wirtschaft wuchs im ersten Halbjahr nach offiziellen Angaben um sieben Prozent im Vorjahresvergleich - doch vermuten Experten, dass das Wachstum geringer ist. Quelle: Ole Spata/Archiv
Anzeige
Peking

e. Unterhalb der kritischen Marke von 50 ist von einem Schrumpfen der Wirtschaft auszugehen, darüber von Expansion.

Der Index liegt damit auf dem Stand von Juli 2013 und den fünften Monat in Folge unterhalb des Grenzwerts von 50. Wegen der Auftragsrückgänge, darunter auch neue Exportorder, werde die Produktion so schnell wie seit November 2011 nicht mehr zurückgefahren. Die geringere Nachfrage führe zu Stellenkürzungen und weniger Einkäufen. Es herrsche Deflationsdruck.

Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt wuchs im ersten Halbjahr nach offiziellen Angaben planmäßig um sieben Prozent im Vorjahresvergleich, doch vermuten Experten, dass das Wachstum in Wirklichkeit geringer ist.

dpa

Brandenburg Regionale Wirtschaftsförderung - Junge Landwirte auf Ackersuche

Bei stetig steigenden Ackerpreisen im Land Brandenburg fällt es jungen Landwirten schwer, ihre Existenzen in der Mark zu gründen. Willi Lehnert ist Gründungsvater der Genossenschaft „Ökonauten eG“, die Bauern dabei unterstützt, Ackerboden für ökologischen Anbau zu finanzieren und Lebensmittel regional anzubauen und zu vermarkten.

05.08.2015

Deutschland braucht aus Sicht des Wirtschaftsinstituts DIW ein Einwanderungsgesetz. "Zur Sicherung des Wohlstands ist Deutschland immer stärker auf Zuwanderung angewiesen", sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

02.08.2015

Das größte Containerschiff der Welt ist in Hamburg auf den Namen "MSC Zoe" getauft worden. Taufpatin und Namensgeberin ist die vierjährige Zoe Vago, eine Enkelin des Firmengründers und MSC-Vorstandsvorsitzenden Gianluigi Aponte.

02.08.2015
Anzeige